ACE-Passstraßenbericht KW 09

Meterhoch Neuschnee, doch viele Alpenpässe weiterhin offen

(PresseBox) (Stuttgart, ) Der Schnee türmt sich links und rechts der Fahrbahnen in den südlichen Gebirgsregionen teils mehrere Meter hoch.

Der ACE Auto Club Europa berichtete am Montag in Stuttgart, dass von den rund 200 Passstraßen momentan nur 47 für den Durchgangsverkehr völlig gesperrt sind. Vor einer Woche waren winterbedingt noch 49 Bergübergänge geschlossen. Unterdessen wächst vielerorts die Lawinengefahr. Der Club riet Autofahrern dazu, sämtliche Bergstrecken grundsätzlich nur noch mit kompletter Winterausrüstung nebst Schneeketten anzusteuern.

Kettenpflicht besteht in Österreich für alle Fahrzeuge auf folgenden Strecken:

-B21, Gutensteiner Bstr., zw. Halltal u. Mariazell
-B115, Eisen Bstr., zw. Vordernberg u. Präbichl
-B164, Hochkönig Bstr., über den Dientner Sattel
-B164, Hochkönig Bstr., über den Filzensattel
-B165, Gerlos Bstr., zw. Wald/Pinzgau u. Gerlospass

Sperren wegen Lawinengefahr bestehen in Österreich auf folgenden Strecken:

-B24, Hochschwab Bstr., zw. Wildalpen u. Gußwerk
-B99, Katschberg Bstr., zw. Tweng u. Untertauern
-B198, Lechtal Bstr., Verbindung Lech-Warth

Ferner berichtet der ACE, dass auf zahlreichen Landes- und Gemeindestraßen in Niederösterreich, Oberösterreich, der Steiermark, Salzburg, Tirol und Vorarlberg sowie Kärnten die Behörden immer wieder eine allgemeine Kettenpflicht anordnen Auch in der Schweiz wurden wegen Schnee für zahlreiche Haupt- und Kantonsstraßen Sondervorschriften mit Sperrungen und Schneekettenpflichten in Kraft gesetzt. Örtlich drohen auf Schweizer Bergstrecken Steinschlag, Erdrutsche und Lawinenabgänge.

Der ACE-Alpenstraßenbericht(Tabelle) im Einzelnen unter www.ace-online/alpenpaesse.

Übersicht zur Winterreifenpflicht in Europa: www.ace-online.de/....

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.