ABUS-Gruppe mit Produktoffensive auf der Security Essen 2010

(PresseBox) (Affing, ) Auch in diesem Jahr präsentieren die ABUS KG, ABUS Security-Center und ABUS Pfaffenhain gemeinsam die gesamte Palette der mechanischen und elektronischen Sicherheitstechnik auf dem knapp 500 Quadratmeter großen Stand 108 in Halle 1. ABUS nutzt die Security Essen unter anderem zur Vorstellung neuer Produkte, die auf die Annäherung von Mechanik und Elektronik setzen, und zeigt dem internationalen Publikum neue Alarm- und Videoüberwachungslösungen für Privathaushalte sowie für kleine und mittelständische Unternehmen. Das gesamte Leistungsspektrum von ABUS können Besucher auf der Security Essen 2010 vom 5. bis 8. Oktober erleben.

Das neue runde Standkonzept von ABUS spiegelt das Thema der Messe wieder, nämlich einen Rund-um-Überblick über alle aktuellen Entwicklungen und Innovationen der Sicherheitsbranche. Rund 70 Technikprofis, Kundenbetreuer sowie Experten aus Vertrieb und Produktmarketing präsentieren Produktinnovationen in noch nie dagewesener Vielfalt.

Highlights bei Video- und Alarmtechnik
Mit neuen Produkten wie der Funkalarmanlage Secvest IP oder der Produktlinie Eycasa adressiert ABUS Security-Center vor allem Privathaushalte. Diese neuen IP-Video- und -Alarmlösungen zeichnen sich vor allem durch ihre flexible Kombination untereinander aus und sind besonders leicht zu bedienen. Die ABUS Video-Offensive wird auch im Herbst fortgesetzt: Neue Analog- und IP-Domekamera-Serien für den Innen- und Außenbereich sowie innovative IP-Videoaufzeichnungssysteme werden erstmals präsentiert.

„Die Security Essen ist für uns das absolute Highlight des Jahres“, sagt Michael Zabler, Bereichsleiter Marketing von ABUS Security-Center. „Wir rechnen damit, dass vor allem unsere Entwicklungen im mechatronischen Bereich großen Anklang finden.“

Kombination von Mechanik und Elektronik sowie Einführung eines neuen Produktprogramms
Seitens der ABUS KG wird das Zusammenspiel von mechanischen und elektronischen Produktangeboten im Fokus stehen. So werden zur Messe mechanische Produktneuheiten vorgestellt, die sich problemlos in elektronische Systeme integrieren lassen. Zudem wartet ABUS mit der Einführung eines völlig neuen Produktsortiments auf, das klar der ABUS-Markenpositionierung folgt: „ABUS: Seit 1924 innovative Sicherheitstechnologien im Dienst des Menschen.“

„Die Security Essen ist für die ABUS-Gruppe zur neuen Leitmesse gereift. Eine besondere Stärke der Messe liegt in der Internationalität der Veranstaltung. Auch unsere Kundschaft sieht dies und nutzt diese Plattform, um sich über Produktneuheiten und Marktchancen zu informieren“, so Michael Bräuer, Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit bei der ABUS KG.

ABUS Security-Center GmbH & Co. KG

Die ABUS-Gruppe hat sich in über 85 Jahren vom Produzenten traditioneller Vorhangschlösser zur Kompetenzmarke für präventive Technologien im Bereich mechanischer und elektronischer Sicherheitslösungen entwickelt. Die unabhängige Unternehmensgruppe mit Stammsitz in Wetter/Ruhr ist global ausgerichtet und operiert in den meisten Ländern Europas als Marktführer und Trendsetter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.