• Pressemitteilung BoxID 216765

Energieversorgung mit Zukunft - abilis setzt bei Neubau auf GreenIT

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Branchenkenntnis im Maschinenbau und in Prozessintegration, sowie ein ganzheitliches, Leistungsangebot zeichnen das Profil der abilis GmbH in Stutensee aus. Kennzeichnend ist auch das Verantwortungsbewusstsein des Unternehmens für die Umwelt und die zunehmend steigenden Anforderungen an Energieeffizienz und ein ressourcenschonendes Handeln.

Als einer der führenden IT/SAP-Dienstleister für die mittelständische Fertigungsindustrie, welcher vor dem in 2006 durchgeführten Management-Buy-Out unter IWKA Informationssysteme GmbH firmierte und aus der IT-Abteilung des früheren deutschen Maschinenbau-Konzernverbundes IWKA (heute: KUKA) hervorging, bietet das Unternehmen ein breites Spektrum an kundenindividuellen und für den konkreten unternehmerischen Bedarf zugeschnitten Lösungen.

"Von zur Zeit knapp 50 Mitarbeitern werden wir in den nächsten 18 bis 24 Monaten auf über 80 Personen wachsen, die sich noch besser um die unternehmensnahe Prozessoptimierung unserer Kunden kümmern", so Frank Schäfer, geschäftsführender Gesellschafter der abilis GmbH in Stutensee bei Karlsruhe. Um dem geplanten Wachstum Rechnung tragen zu können, denkt abilis voraus und realisierte in nur 6-monatiger Bauphase seinen neuen Firmensitz, unweit des ehemaligen IWKA-Geländes, in Stutensee.

Das bei abilis vorausschauend und zukunftsorientiert gedacht und gehandelt wird, zeigt sich in der Planung und Umsetzung eines durchgängigen Green-IT-Konzeptes für das Niedrigenergie-Gebäude und das zugehörige Hochleistungs-rechenzentrum. Die Energieeffizienz steht hierbei im Mittelpunkt des abilis-Neubaus. So werden modernste Photovoltaik-Elemente mit einer Gesamtleistung von 25 kVA auf dem Dach zur Energieerzeugung für die Verwaltung und zur Unterstützung des Betriebs des Rechenzentrums eingesetzt. Die Abwärme des Rechenzentrums wird über eine spezielle Fußbodenheizung und eine separate Luft-Wärme-Pumpe mit einer Leistung von 35.000 Watt genutzt.

Das neue Rechenzentrum hat eine Auslegung für 75 kW, die für Rechner, Speicher und Sicherheitseinrichtungen genutzt werden können. Darüber hinaus sorgen die Luftkühlung, sowie eine hocheffiziente, so genannte Liquid Cooling Solution, die über eine Wasser-Luft-Klimatisierung noch zusätzlich ca. 50 KW Wärme aus so genannten "high density" Racks abführen können, für den Gewinn weiterer Energie.
Komplettiert wird das redundante Klimasystem mit Rückkühlern auf dem Dach. "Das reduziert die Lärmentwicklung durch die laufenden Ventilatoren erheblich gegenüber einer normalen Wandbefestigung und ist darüber hinaus fast unsichtbar", sagt Andreas Baumann, Leiter des Rechenzentrums.

Gefeiert wird der nächste wichtige Meilenstein der Firmengeschichte am 27.11.2008. Dann findet die offizielle und feierliche Einweihung des Neubaus statt. Erwartet werden unter anderem hochkarätige Gäste aus Wirtschaft und Politik, sowie den ansässigen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. "Ich spreche im Namen aller Mitarbeiter, wenn ich sage, dass wir uns schon sehr darauf freuen, unsere Gäste, Freunde und Geschäftspartner endlich in unseren neuen, zukunftsfähigen Räumlichkeiten willkommen heißen zu dürfen", so Pascal Kopp, Geschäftsführer der abilis.
Diese Pressemitteilung posten:

Über abilis GmbH IT-Services & Consulting

Die abilis GmbH - IT-Services & Consulting, ist einer der führenden IT-Dienstleister für die mittelständische Fertigungsindustrie. Hervorgegangen durch den Management-Buy-Out im Jahre 2006, firmierte sie zuvor unter IWKA Informationssysteme GmbH und entstammt der IT-Abteilung des früheren deutschen Maschinenbau-Konzernverbundes IWKA (heute: KUKA). Als SAP-Services-Partner stehen im Mittelpunkt des Leistungsportfolios mittelstandsgerechte SAP-Lösungen, klassische IT-Dienstleistungen, Prozess-Beratung, sowie das Hosting und der Betrieb von Kunden-Systemen und Anwendungen im eigenen Hochleistungs-Rechenzentrum in Stutensee bei Karlsruhe.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer