Energiepflanzen und nachhaltige Regionalkonzepte

Die Fachwelt trifft sich in Papenburg

(PresseBox) (Werlte, ) Der Kongress dient als Informations- und Kommunikationsplattform für Wirtschaft, Forschung und Praxis. Klimaschutz und Wege zur Nachhaltigkeit sind die Leitthemen der Plenarsitzung die den Fachkongress einleitet.

Mit Gordian Raacke, aus dem Al Gore Team, ist es gelungen einen international anerkannten Klimaexperten aus den USA, in unsere Region zu holen. Ferner wird Andreas Pilzecker von der EU Kommission zur Neuordnung der EU Agrarförderung im Hinblick auf Nachhaltigkeitsmaßnahmen/Greening und Umsetzung der EU-Klimaschutzziele referieren.

Ergebnisse aus Forschung und Praxis zu neuen Kulturarten und Algen als Biomasselieferanten, Rohstoffe aus der Landschaft, optimierte Aufbereitungsverfahren sowie neue Konzepte zur Bioraffination und Gewinnung von Biokohle werden ebenso vorgestellt und diskutiert, wie innovative Regionalkonzepte.

Der Niedersächsische Minister für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung Gert Lindemann wird in seinem Vortrag zu Zielen und Ausblicken der Bioenergieentwicklung in Niedersachsen Stellung nehmen.

Der Kongress wird unterstützt und gefördert vom Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium, der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe sowie niederländischen Partnern. Informationen (Programm, Online-Anmeldung) gibt es im Internet unter www.b2match.eu/... sowie beim 3N-Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe e.V. unter der Telefonnummer 05951-989310.

Das Konferenzprogramm kann hier heruntergeladen werden .

Veranstalter sind das 3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe e.V., die Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der Dienst Landelijk Gebied, Groningen (Niederlande).
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer