Neuer Werksleiter bei 3M in Kamen

Neue Produktions- und Lagerkapazitäten bis 2017 geplant

(PresseBox) (Neuss, ) Der Multitechnologiekonzern 3M hat Christoph Beyer, 50, zum neuen Leiter seiner Produktionsstätte im nordrhein-westfälischen Kamen ernannt. Er löst damit Lutz Konze ab, der die Verantwortung für das 3M Werk in Hilden übernommen hat.

Rund 330 Mitarbeiter produzieren in Kamen medizinische Wärmedecken, Lösungen für die moderne Wundversorgung sowie Schleifmittel und Netzkomponenten für die Kommunikationsindustrie. Anfang Dezember hatte 3M bekannt gegeben, am Standort Kamen die Rekordsumme von 70 Millionen Euro für den Bau von neuen Produktions- und Lagerkapazitäten zu investieren.

Vor seinem Wechsel nach Kamen leitete Christoph Beyer das 3M Werk in Bad Essen, Niedersachsen. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Gesundheitsbereich und war insgesamt 13 Jahre als Logistik Manager im Kamener 3M Werk tätig.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die 3M Deutschland GmbH

3M nutzt sein wissenschaftliches Know-how, um leistungsfähige Technologien zu entwickeln, die das Leben besser machen. Mit weltweit 90.000 Beschäftigten erwirtschaftet 3M einen Umsatz von 32 Mrd. US-Dollar und hat Niederlassungen in über 70 Ländern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.3M.de oder folgen Sie uns auf Twitter@3M_ge oder Facebook.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer