Building.Future.3M.

3M bietet nachhaltige Lösungen für die Bauindustrie

(PresseBox) (Neuss, ) Unter dem Motto "Building.Future.3M." präsentiert sich das Multi-Technologieunternehmen 3M zur Messe BAU in München in Halle C2 an Stand 109 mit seinen Innovationen für die Bauindustrie. Der Fokus liegt dabei auf den aktuellen Megatrends der Branche wie Energieeinsparung, nachhaltiges Bauen oder Prozessoptimierung. 3M bietet ein breites Portfolio an Service und Produkten rund um das Thema Revitalisierung sowie Neubau, darüber hinaus Know-how in Beratung und Anwendung.

Dieser branchenspezifische Ansatz erleichtert es den Kunden in diesem Segment, die für sie jeweils geeigneten Lösungen aus dem breit gefächerten Portfolio des Unternehmens herauszufiltern. Im Bereich Energetik sind dies zum Beispiel innovative Folien. Sie schützen vor Sonneneinstrahlung durch Glasflächen und helfen so, den Energiebedarf von Klimaanlagen zu reduzieren. Ganz neu in diesem Sortiment ist der 3M Sonnenschutzfilm Prestige 40 Exterior. Dank Nanotechnologie bleibt er farbneutral und nimmt so keinen Einfluss auf die Gebäudeoptik. Ebenfalls hoch transparent ist der Film 90 Exterior. Er ermöglicht eine sehr starke Hitzereduktion bei zugleich 90 Prozent verbleibender Lichttransmission in das Gebäude.

Innovatives Foliendesign für innen und außen

Mit inzwischen mehr als 600 unterschiedlichen Dekoren bietet die 3M DI-NOC Oberflächen- und Fassadenveredelung bisher noch ungeahnte Möglichkeiten in puncto Design. Die selbstklebenden Hightech-Folien eignen sich sowohl für die perfekte Innenraumgestaltung als auch zur innovativen Aufwertung von Fassaden. Zusätzlichen Splitterschutz bei Anwendungen im Innenraum geben die 3M Fasara Sichtschutzfolien. Sie verleihen Glasflächen zum Beispiel eine sandgestrahlte oder geätzte Optik.

Farbwechsel und Membranen für die Optik

Ganz neue Möglichkeiten für eine farbige Fassadengestaltung zeigt der innovative 3M Decorative Radiant Film 76929SR. Seine einzigartigen Farbwechsel-Effekte entstehen durch die Lichtbrechung innerhalb der Folie, die selbst nicht einmal einen halben Millimeter stark ist, aber dennoch aus bis zu 200 unterschiedlichen Schichten besteht. Das kratz- und abriebbeständige Produkt bietet sich als ökonomische, nachrüstfähige Alternative zu Glasbeschichtungs-Verfahren an.

Auf der Suche nach neuen architektonischen Ausdrucksformen haben Planer die Architektur zudem Membranen aus Fluorkunststoffen entdeckt. Kein anderer Baustoff ermöglicht heute eine derart freie Gestaltung und Formenvielfalt wie diese transluzenten oder transparenten Produkte. Präsentiert werden sie zur Messe von Dyneon, eine Tochtergesellschaft des amerikanischen 3M Konzerns.

Sicherheit zum Nachrüsten und innovativer Brandschutz

Unter dem Motto "Präventive Sicherheit zum Nachrüsten" stellt 3M ein ganzes Sortiment an speziellen Splitterschutzfolien vor. Weiterhin werden im Segment Sicherheit schon bald Brand- schutzprodukte erhältlich sein, die sich bei Hitzeeinwirkung aufblähen und dadurch Zwischenräume etwa an Kabel- und Rohleitungen dicht verschließen. Sie verhindern die Ausbreitung von Feuer, Rauch und Gasen in anderen Räumen.

Hochleistungs-Klebtechnik für die Statik am Bau

Highlight in puncto Statik sind innovative, sogenannte Structural Glazing Systeme, die in einem lösungsmittelfreien Prozess hergestellt werden. Sie bieten bei der Befestigung von Glas- elementen in Fassaden mithilfe von 3M VHB Hochleistungs-Verbindungssystemen neben einer leichteren Verarbeitung und der Möglichkeit der Abfallreduktion auch Vorteile im Design. Wie bereits die Systeme G23F und B23F für die Verbindung von Glas und Metall entspricht jetzt auch das System W20F für reine Metallverbindungen den Richtlinien der European Organisation for Technical Approvals (ETA 09-0024). Es verfügt damit über eine technische Zulassung. Zustimmungen im Einzelfall bzw. Systemzulassungen für die Fertigung innovativer Fassadenelemente können so künftig wesentlich schneller realisiert werden. Für die großflächige Glasarchitektur in Innenräumen stellt 3M zur Messe schließlich das transparente, in Bezug auf seine Haltekräfte noch weiter verbesserte System C20F vor.

3M Deutschland GmbH

Als forschendes Multi-Technologieunternehmen produziert 3M Tausende von innovativen Produkten für ganz unterschiedliche Märkte. Besondere Stärke ist die vielfältige und oft kombinierte Nutzung von 45 eigenen Technologie-Plattformen, aus denen sich immer wieder neue Anwendungslösungen für die Kunden ergeben. Bei über 23 Milliarden US-Dollar Umsatz pro Jahr beschäftigt 3M weltweit etwa 75.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 60 Ländern.

Weitere Informationen: www.3M.de

3M, DI-NOC, Fasara und VHB sind Marken der 3M Company.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.