+++ 807.479 Pressemeldungen +++ 33.621 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

3M und Festool geben strategische Kooperation bekannt

Premiumlösungen für Werkstätten aus einer Hand

(PresseBox) (Neuss, ) Der Multitechnologiekonzern 3M und TTS Tooltechnic Systems AG & Co. KG mit der Marke Festool geben ihre strategische Kooperation bekannt. Die Zusammenarbeit bezieht sich ausschließlich auf die Zielgruppe Automotive Aftermarket. Ziel ist es, den internationalen Kunden ein umfassendes System für Lackiervorbereitung und Finish anzubieten.

3M übernimmt im Rahmen dieser Kooperation den exklusiven Vertrieb von Festool Automotive Systems Produkten. Das neue System wird das erstklassige Schleifmittelportfolio und die globale Vertriebsstärke von 3M mit hochwertigen Elektrowerkzeugen, darauf abgestimmten Absaugtechnologien und dem hervorragenden Kundenservice von Festool vereinen.

Stufenweise Einführung

Es ist angedacht, das neue System in USA und Kanada in 2016 einzuführen; weitere Länder werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Durch diese Kooperation soll künftig der steigenden Nachfrage der Kunden aus Lackier- und Karosseriewerkstätten nach hocheffizienten, umfassenden Absauglösungen für mehr Sauberkeit, Effizienz und Profitabilität in Werkstätten Rechnung getragen werden.

Premiumlösungen aus einer Hand

„Unsere Kooperation mit Festool Automotive Systems verbindet die führenden Schleifmitteltechnologien von 3M mit Festools premium Elektrowerkzeugen und Absaugtechnologien, um den Kunden eine Premiumlösung für ganzheitliche Staubabsaugung zu bieten“, sagt Laurie Altman, Vice President und General Manager der 3M Automotive Aftermarket Division. „Dank dieser Zusammenarbeit ist es Kunden im Bereich Automotive Aftermarket nun möglich, eines der umfangreichsten Portfolios aus einer Hand zu bekommen.“

Verbesserte Arbeitsprozesse

„Der konkrete Zeitplan für die Implementierung in Deutschland, Österreich und der Schweiz steht noch nicht fest“, sagt Stefan Dornieden, General Sales & Marketing Manager Automotive Aftermarket DACH Region. „Die Kombination der beiden qualitätsführenden Marken wird zukünftig jedoch noch bessere Möglichkeiten bieten, Arbeitsprozesse bei Kunden maßgeblich zu verbessern.“ So werden Schleifmittelinnovationen wie Cubitron II Bestandteil des umfassenden Systems für die Lackiervorbereitung und des Finishs. Ergänzend kommen Werkzeuge, Absauglösungen und der erstklassige Service von Festool Automotive Systems hinzu.

Vereinte Portfolios

“Wir sind stolz auf diese Zusammenarbeit mit 3M. Dies ermöglicht es uns, ein Premiumsystem für die Oberflächenbearbeitung anzubieten“, sagt Christian Oltzscher, Vertriebsvorstand der TTS Tooltechnic Systems AG & Co.KG. „Mit dem vereinten Portfolio an erstklassigen Werkzeugen und Schleifmitteln sowie die flächendeckende Vertriebsstärke von 3M können Kundenbedürfnisse im Automotive Aftermarket noch besser bedient werden. Unser Ziel ist es, die Profitabilität der Werkstätten weiter zu steigern.“

Über Festool


Seit 90 Jahren entwickelt Festool innovative Elektrowerkzeuge für professionelle und anspruchsvolle Anwender. Festool steht für Innovation und Qualität und hat den über Jahre aufgebauten Ruf, die besten Elektrowerkzeuge im Automotive Segment anzubieten. Das Portfolio umfasst Druckluft- und Elektroschleifer, Polierer, Schleifteller, Absaugungen und Arbeitsstationen. Über das bestehende Portfolio hinaus arbeitet Festool daran, weitere intelligente Werkstattlösungen im Bereich Automotive Aftermarket wegweisend zu etablieren. Seit Gründung des Familienunternehmens im Jahr 1925 spiegelt sich das Qualitätsversprechen in mehr als 350 Patenten und über 90 Auszeichnungen wieder. Mehr als 90% der Kunden bleiben der Marke Festool treu. Mehr über Festool: www.festool.com

Website Promotion

Über die 3M Deutschland GmbH

3M nutzt sein wissenschaftliches Know-how, um das Leben täglich besser zu machen. Unsere 90.000 Mitarbeiter sind mit Kunden auf der ganzen Welt verbunden und erwirtschaften einen Umsatz von 30 Mrd. US-Dollar. Wenn Sie mehr über die kreativen Lösungen von 3M für die Probleme von heute erfahren möchten, besuchen Sie www.3M.de, Twitter und Facebook

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.