3M Speedglas 9100 Schweißmaske jetzt auch mit Atemschutzsystem

Neue Schweißmasken-Generation

(PresseBox) (Neuss, ) Die Premium Schweißmasken Serie 3M Speedglas 9100 hat seit der Produkteinführung eine positive Resonanz bei den professionellen Anwendern gefunden, die diese innovative Produktreihe kennen gelernt haben. Jetzt wird die erfolgreiche Produktserie um die Versionen FX und FX-Air ergänzt!

Die neue Blendschutztechnik der 9100 er Serie mit einzigartigen technischen Ausstattungen wie dem Komfort-Heft-Modus, der Hellstufe 3, der Schleifeinstellung und der Dauerstufe hat dabei genauso überzeugt wie die fokussierte Ausrichtung auf modernste Ergonomie. Das neue Kopfband bei dessen Entwicklung auch Erkenntnisse der traditionellen chinesischen Medizin berücksichtigt wurden sowie die Seitenfenster und die Ausatemfunktion haben dabei wesentlich zu einer hohen Kundenakzeptanz beigetragen.

Erweiterung der neuen Generation um die FX Funktion

Die neuen Varianten der 3M Speedglas 9100 Schweißmasken Serie werden ergänzt um die "FX Funktion". FX steht dabei für Flexibilität und bezeichnet die variable Aufklappfunktion der Blendschutzvorrichtung an der Schweißmaske. Unter diesem aufgeklappten Blendschutzfilter befindet sich eine weitere große Panorama-Schutzscheibe.

Bei herkömmlichen, nicht mit dem Klappmechanismus ausgestatten Produkten neigt der Schweißer normaler Weise dazu, sofort nach Erlöschen des Lichtbogens die Schweißmaske hochzuklappen oder sogar die gesamte Schweißmaske abzulegen. Diese Vorgehensweise führt zu zwei unerwünschten Nebenwirkungen. Zum einen wird die hochgeklappte Schweißmaske vor Beginn des nächsten Schweißvorganges "heruntergenickt". Dies geschieht durch eine ruckartige Bewegung des Kopfes. Hierbei entsteht jedoch eine merkliche Zusatzbelastung der Nackenmuskulatur und der Nacken-Bandscheiben. Sollte der Mitarbeiter nach Beendigung des Schweißvorgangs das Werkstück beschleifen wollen, so geschieht dies zum anderen oftmals ohne das Hinzunehmen einer zusätzlichen Schutzbrille. Es besteht dadurch eine hohe Gefahr, dass die Augen verletzt werden.

Durch die FX Funktion kommt es erst gar nicht zu den unerwünschten Nebenwirkungen. DieArbeit wird für den Schweißer sicherer und komfortabler.

Die FX-air Funktion - die perfekte Kombination mit Atemschutz.

Ab Ende Januar 2011 steht die neue 3M Speedglas 9100 Serie auch in Kombination mit zwei bewährten Atemschutzsystemen von 3M zur Verfügung. Folgende Systeme stehen bereit:

der 3M Adflo Gebläseatemschutz und das mit Druckluft zu betreibende 3M Fresh air C Atemschutzsystem. Bei beiden Lösungen wird ein atmosphärischer Überdruck an sauberer Atemluft unter der abgedichteten Schweißmaske erzeugt. Dieser sogt sehr effektiv dafür, dass der Anwender einen sicheren Atemschutz erhält. Beim gebläsebetriebenen umluftabhängigen 3M Adflo System beträgt die maximale nach innen gerichtete Leckage 2 %. Das druckluftgespeiste System 3M Fresh air C weist eine Leckage von nur 0,5 % auf.

Bei Komplett-Systemen mit Augen-Gesichts- und Atemschutz spielt die FX-Aufklappversion eine noch entscheidendere Rolle. Hier wird nicht nur eine klare Sicht von DIN 0 auf das gerade geschweißte Werkstück ermöglicht, es bleiben auch der Augenschutz, der Gesichtschutz gegen Partikel wie auch der Atemschutz,selbst bei "offenem Visier", voll erhalten!

3M, Speedglas und Adflo sind Marken der 3M Company.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.