+++ 811.852 Pressemeldungen +++ 33.733 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Papierloser Warenverkehr - Ein Branchenprojekt nimmt Fahrt auf

(PresseBox) (Holzgerlingen, ) Auf Initiative und unter der Leitung von Rolf Ostermann arbeiten Teilnehmer aus Branchenorganisationen,
Herstellerunternehmen, Speditionen, Handel und Softwarehäusern gemeinsam daran, Prozesse zu definieren und umzusetzen, um an der Rampe papierlos, qualitativ besser und schneller zu werden.

Dabei kann man den Prozess an der Rampe aber nicht isoliert betrachten, sondern er ist ein Teil der Prozesskette von Stammdaten bis Rechnung und er wird in seiner Qualität auch nachhaltig von anderen Prozessen beeinflusst oder liefert diesen Prozessen wichtige Informationen.

Gemeinsam haben sich die Projektteilnehmer darauf verständigt, dass diese Aufgabenstellung nur über Standardisierung zu stemmen ist:

Standardisierung der Produktstammdaten wie sie über das DCC aktuell in den IDM Datenformaten für Küche, Polster und Wohnen organisiert wird,

Standardisierung über die EDI-Nachrichtenformate und Nutzung der Anwendungsempfehlungen der GS1 Germany,

Standardisierung in den Identifikations- und Klassifikationssystemen von der GLN Nummer bis zur NVE - der Nummer der Versandeinheit zur Identifikation von Packstücken.

In der ersten Projektphase wurden die Prozesse mit ihren Eigenheiten in den unterschiedlichen Warengruppen (Küche, Polster, Planungsintensive Ware, Mitnahme und Fachsortimente) analysiert und Prozessschritte identifiziert, die heute in der Branche immer noch manuell und mit hohem Personaleinsatz gefahren werden. Hierzu gehört z.B. die Änderungsbestellung, die Stornierung von Positionen oder ganzen Aufträgen, die Einbindung der Logistiker in die Informationskette sowie die Information über vereinnahmte Ware. In der zweiten Phase wurden für diese Lücken Standards und Verfahrensempfehlungen erarbeitet und dokumentiert. Aktuell werden die Prozesse bei den Projektteilnehmern umgesetzt und ab Q2/2016 ist die Vernetzung der Unternehmen über alle Teilprozesse hinweg vorgesehen.

IWOfurn hat als der Know-how-Träger für Unternehmensvernetzung in der Branche Einrichten die Leitung in den Arbeitspaketen Daten und Prozesse übernommen. Die IWOfurn Plattform unterstützt bereits alle festgelegten Prozesse und liefert den Projektteilnehmern eine perfekte Umgebung, um ihre Integrationen zu visualisieren, zu prüfen und zu bewerten.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.