ZAB begrüßt Ingenieur-Dienstleister FERCHAU in Potsdam

Ansiedlungserfolg für Airport Region Team

(PresseBox) (Potsdam, ) Die ZukunftsAgentur (ZAB) begrüßt die FERCHAU Engineering GmbH im Land Brandenburg. Der Ingenieur-Dienstleister siedelt sich mit zunächst 26 Arbeitsplätzen in der Potsdamer Zeppelinstraße an. Im Laufe des Jahres will das Unternehmen die Zahl der Mitarbeiter auf 50 erweitern. Den ersten Kontakt für diese Ansiedlung hatte das Airport Region Team geknüpft, das gemeinsame Marketingbüro für das Flughafenumfeld von ZAB und Berlin Partner.

Dr. Steffen Kammradt, Geschäftsführer der ZAB, sagte: "FERCHAU ist eine Top-Ansiedlung für Potsdam und die Hauptstadtregion. Das Unternehmen schafft hochqualifizierte Arbeitsplätze. Besonders erfreulich ist, dass dieser Erfolg zu einem großen Teil dem Airport Region Team zuzurechnen ist. Das zeigt, dass die Airport Region Wachstumsimpulse deutlich über das engere BBI-Flughafenumfeld hinaus setzt."

FERCHAU will bis Ende 2009 neues Personal einstellen. Das Unternehmen sucht Ingenieure, Informatiker, Techniker und Technische Zeichner. Die neuen Mitarbeiter sollen vor allem aus Potsdam und Umgebung kommen. Außerdem möchte FERCHAU Fachkräfte aus den westdeutschen Bundesländern für sich gewinnen, die aus Brandenburg stammen und zurück in die Heimat wollen. Das Unternehmen wird nach eigenen Angaben eng mit den Brandenburger Hochschulen zusammenarbeiten.

Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 4.200 Ingenieure, Techniker und Technische Zeichner in über 50 Niederlassungen und Standorten sowie über 60 Technischen Büros. FERCHAU ist u.a. in den Bereichen Maschinenbau, Elektro- und Informationstechnik, Anlagen- und Stahlbau sowie Fahrzeug- und Schienenfahrzeugtechnik tätig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.