Berlin und Brandenburg präsentieren sich gemeinsam auf der MEDICA 2010

Wachstumsbranche Gesundheitswirtschaft

(PresseBox) (Berlin/Potsdam, ) Die Gesundheitswirtschaft der deutschen Hauptstadtregion präsentiert sich mit einem breiten Leistungsspektrum auf der MEDICA 2010. Insgesamt 25 Aussteller aus der deutschen Hauptstadtregion - damit vier mehr als im Vorjahr - stellen vom 17.-20. November auf der größten Medizinfachmesse der Welt aus. Sie zählte im vergangenen Jahr mehr als 136.000 Fachbesucher und rund 4.300 Aussteller.

Die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg präsentiert sich auf zwei von der Berlin Partner GmbH und der ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) organisierten Gemeinschaftsständen, die den Schwerpunktthemen Medizintechnik (Halle 16, C55) und Diagnostik (Halle 2, G54/F52) gewidmet sind. Die 25 Aussteller aus Wirtschaft und Wissenschaft, von denen 14 aus Berlin und 11 aus Brandenburg stammen, nutzen die MEDICA, um Innovationen zu präsentieren und neue Netzwerke zu knüpfen.

René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH:

"Die Gesundheitswirtschaft ist eine der stärksten Wachstumsbranchen der Hauptstadtregion. Unternehmen finden hier herausragende Entwicklungs- und Kooperationspotenziale mit kurzen Wegen zur Wissenschaft vor. Auf der MEDICA möchten wir andere Unternehmen von diesen Stärken überzeugen."

Dr. Steffen Kammradt, Sprecher der ZAB-Geschäftsführung: "Das kürzlich aus der Taufe gehobene länderübergreifende Innovationscluster Gesundheitswirtschaft sorgt für zusätzliche Dynamik auf diesem Gebiet. Es bringt die hervorstechenden Kompetenzen von Wirtschaft und Wissenschaft der Region auf diesem Gebiet zusammen und bietet damit eine hervorragende Grundlage für dynamisches Wachstum von Unternehmen auf diesem Sektor."

Die Staatssekretärin in der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Almuth Nehring-Venus, und der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten, Henning Heidemanns, werden die Aussteller aus der deutschen Hauptstadtregion bei einem Messerundgang am 17. November 2010 besuchen. Gemeinsam laden sie am Abend zu einem Berlin-Brandenburg Länderempfang ein, der dem Thema "Biologisierung der Medizintechnik" gewidmet ist.

Ein weiterer Höhepunkt ist das am 18. November 2010 von Berlin Partner und ZAB angebotene Seminar zum Thema "Medizintechnik in der Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg", in dem das Cluster Gesundheitswirtschaft der Hauptstadtregion und Best-

Practice Beispiele vorgestellt werden. Das Seminar bietet darüber hinaus die Möglichkeit zum intensiven Austausch.

Weitere Informationen über die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg erhalten Sie hier:
http://businesslocationcenter.de/lifesciences
http://www.zab-brandenburg.de/de/3620.aspx

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.