E³.cable unterstützt hierarchisches

(PresseBox) (München und Westford, MA (USA), ) Mit E³.cable, der neuesten Version des E³.series-Moduls für die Entwicklung von Verdrahtungen, Kabeln und Kabelbäumen, hat Zuken in Sachen Innovation wieder einmal deutlich vorgelegt. Die ständig wachsende Komplexität moderner Designs lässt sich nur durch konsequente Strukturierung und Wiederverwendung einzelner Funktionsmodule beherrschen. Auch der Einsatz paralleler Entwicklungsprozesse wird immer wichtiger. Gleichzeitig stehen Hersteller unter dem Druck, ihre Effizienz und die Qualität ihrer Produkte beständig zu erhöhen. Vor diesem Hintergrund hat Zuken seine Lösung E³.cable so weiterentwickelt, dass sie hierarchische Designs von Grund auf unterstützt.

Konstrukteure in der Elektrotechnik benötigen einfachen Zugriff auf die Dateien ihrer Designs, um sich schnell einen Überblick über das Projekt verschaffen zu können. Anwender von E³.cable können nun die komplette Design-Hierarchie anzeigen - von der obersten bis zu untersten Ebene. Dies erleichtert die Navigation und die Beurteilung des Entwicklungsresultats. Noch bedeutsamer ist aber die Tatsache, dass sich dank der klaren Gliederung Designs problemlos wiederverwenden und aufteilen lassen, was eine zeitgleiche Bearbeitung durch verschiedene Entwickler gestattet. Der hierarchische Ansatz und die logische Gliederung sparen Zeit, sorgen für größere Flexibilität, erleichtern das Teamwork spürbar und erlauben offene Arbeitsabläufe für transparente Designprozesse. Ob in der obersten Designhierarchie die Verbindungen zwischen einzelnen Unterfunktionen begonnen und in die höhere Detaillierung verzweigt wird, oder der Beginn in einer detaillierteren Darstellung in die Überblickdarstellung mündet - E³.series unterstützt beide Philosophien.

Eine weitere neue Funktionalität sind die in E³.series integrierten elektrischen Prüfungen. Dank der engen Zusammenarbeit und des intensiven Austauschs der Zuken Entwicklungsmannschaften verfügt E³.cable nun über bewährte Prüftechnologien für elektrische Schaltungen, mit denen Anwender ihre Designs prüfen und deren Funktion verifizieren können, ohne dafür die Daten erst in Prüfumgebungen von Fremdherstellern übertragen zu müssen.

Mit den in E³.cable integrierten Prüftechnologien für elektrische Schaltungen können Anwender ihre Systeme prüfen, bevor sie mit dem Designprozess fortfahren. Dadurch werden Fehler frühzeitig erkannt und kostspielige Korrekturen am fertigen Design vermieden. Diese Funktionen arbeiten auf Grundlage festgelegter Regeln und sorgen beispielsweise dafür, dass das System automatisch die Klemmenspannung und die Stromstärke unter Last korrekt berechnet, die Schmelzsicherung richtig dimensioniert oder die Betriebstemperatur einer Leitung prüft. Auf dieses Weise lässt sich das Risiko von Anwenderfehlern im Designprozess reduzieren. Gleichzeitig können manuelle Überprüfungen entfallen. was die Prozesszeiten verkürzt und die Zuverlässigkeit des Entwicklungsresultats erhöht.

E³.cable 2009 ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter www.zuken.com/E3.cable

Über E³.series:

E³.series ist ein modulares CAD-System für die Elektrotechnik, zur Erstellung von Stromlaufplänen und Kabelbäumen, für die Pneumatik- und Hydraulikkonstruktion. Der Anwender wird während des gesamten Designprozesses, von der Entwicklung bis hin zur Produktion, unterstützt. E³.series ist ein modernes System: Vollständig auf Windows® basierend und damit leicht zu bedienen und zu erlernen. E³.series verwendet die neueste Technologie. Mehr als 1.400 Kunden weltweit stehen für den Erfolg von E³.series. Eine sichere Investition in Ihre E-CAD Zukunft.

Zuken GmbH

Zuken und sein Tochterunternehmen CIM-TEAM unterstützen weltweit führende Industrieunternehmen bei der Optimierung der elektrischen und elektronischen Engineeringprozesse von der Entwicklung bis in die Fertigung. Die einzigartige Kombination von langjähriger Erfahrung aus Projekten, technologischem Fachwissen und Anpassungsfähigkeit an Kundenanforderungen liefert leistungsstarke Lösungen. Transparente Vorgehensmodelle und Verlässlichkeit in allen Aspekten der Zusammenarbeit mit Kunden sind die Grundlage für eine langandauernde, partnerschaftliche Kundenbeziehung.

Zuken unterstreicht seine führende Marktposition mit einer über 30-jährigen Unternehmenshistorie und solider finanzieller Ausstattung. Als ein beständiges, multinationales Unternehmen ist Zuken im Level 1 der Aktienbörse in Tokio notiert. Zuken ist auch zukünftig in der Lage, sich gezielt als langfristiger Innovationspartner für das weitere Unternehmenswachstum seiner Kunden zu positionieren. Die Investitionssicherheit in Lösungen von Zuken wird nicht zuletzt durch die Leistungen der Mitarbeiter unterstrichen - die Grundlage für den Erfolg von Zuken. Mit Erfahrungen in verschiedensten Branchen, spezialisiert auf unterschiedlichste Fachdisziplinen, sowie Fachwissen in führenden Technologien, sind die Mitarbeiter von Zuken in der Lage, auf die spezifischen Anforderungen der einzelnen Unternehmen einzugehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.