Großbritanniens größte Handelskette ordert 770 Iveco-Fahrzeuge mit ZF-eTronic-Getrieben

(PresseBox) (Friedrichshafen, ) .
- Tesco.com ordert Kleintransporter Iveco Daily AGile mit serienmäßigem ZFeTronic Getriebe
- Täglich bis zu 70.000 Auslieferungen in ganz Großbritannien
- Automatisches ZF-Getriebe ermöglicht wirtschaftlichen und sicheren Betrieb der neuen Liefer-Flotte

Unter der Internetadresse www.tesco.com bietet die gleichnamige britische Handelskette ihr gesamtes Warenangebot zum Online-Einkauf an. Um die Bestellungen zuverlässig und wirtschaftlich ausliefern zu können, hat Tesco.com nun 770 Fahrzeuge vom Typ Iveco Daily 35S11 AGile geordert. Die Kleintransporter sind serienmäßig mit dem automatischen Getriebe eTronic von ZF ausgestattet.

Das britische Unternehmen hat sich bewusst für die Ausstattungsvariante der Kleintransporter mit dem automatischen 6-Gang-Getriebe von ZF entschieden. Vor allem der niedrige Kraftstoffverbrauch und die attraktiven Life Cycle Costs haben Tesco.com, eine Tochterfirma von Tesco und verantwortlich für deren Online-Geschäft, überzeugt. Die neue Flotte wird rund um die mehr als 300 Supermärkte der Handelskette in ganz Großbritannien zum Einsatz kommen. Das Unternehmen bedient täglich bis zu 70.000 Lieferaufträge in hauptsächlich städtischen Gebieten.

Geringe Kraftstoff- und Wartungskosten

Hier kann das wirtschaftliche eTronic-Getriebe seine Vorteile besonders gut ausspielen: Sein gutes Leistungsgewicht in Verbindung mit einem maximalen Wirkungsgrad sorgen für ein schnelles und effizientes Vorwärtskommen. Das automatische Getriebe übernimmt vom Anfahren und Schalten bis hin zum Bremsvorgang und Zurückschalten das komplette Fahrmanagement. Für den Fahrer bedeutet das, dass er sich komplett auf den Verkehr konzentrieren und sein Fahrzeug sicherer manövrieren kann. Gleichzeitig arbeitet eTronic besonders wirtschaftlich, da es den Motor stets im verbrauchsgünstigen Drehzahlbereich arbeiten lässt. Im Vergleich zu manuellen Getrieben reduziert das automatische 6-Gang- Getriebe den Kraftstoffverbrauch um bis zu fünf Prozent. Die elektronische Kontrolle der Schaltvorgänge sorgt zudem für einen geringeren Kupplungsverschleiß und dadurch niedrigere Wartungskosten. Hier unterstützt auch der unkomplizierte Aufbau des Getriebes, denn sämtliche Komponenten inklusive der Kabelverbindungen sind in einer Einheit zusammengefasst.

ZF Friedrichshafen AG

ZF ist ein weltweit führender Automobilzulieferkonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik mit 123 Produktionsgesellschaften in 27 Ländern. Der Konzern erwirtschaftete im Jahr 2009 mit rund 60.000 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp 9,4 Milliarden Euro. Um auch künftig mit innovativen Produkten erfolgreich sein zu können, investiert ZF jährlich mindestens fünf Prozent des Umsatzes (2009: 663 Millionen Euro) in Forschung und Entwicklung.

Weitere Presseinformationen sowie Bildmaterial finden Sie unter: www.zf.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.