Zetes Deutschland mit neuem General Manager

(PresseBox) (Hamburg, ) Die Zetes GmbH hat seit 01.01.2012 Uwe Hennig (46) als General Manager verpflichtet. Zuvor verantwortete er als Country Director für Getac, Hersteller von robusten Tablet-PCs und Laptops, sowie mehrere Jahre als Geschäftsführer für Intermec Technologies deren Geschäfte in der D-A-CH-Region. Der gelernte Elektrotechniker verfügt so über umfangreiche Erfahrungen sowohl im Auto-ID-Sektor als auch im Bereich Mobility und Supply Chain Management, insbesondere in den vertikalen Märkten Transport & Logistik, Automotive, Handel und der Konsumgüterindustrie. Darüber hinaus ist Hennig aufgrund seiner früheren internationalen Tätigkeit bei SAP-Systemintegratoren seit über 10 Jahren Experte im SAP SCM und Mobility-Umfeld.

Zetes möchte seine Marktposition als Systemintegrator von Lösungen zur Kennzeichnung, Identifizierung und Rückverfolgung in der Supply Chain und im Bereich Mobility im deutschen Markt weiter ausbauen. Synergien in den Handelsbeziehungen zwischen Kunden, Zetes und seinen Lieferanten sollen dabei verstärkt genutzt werden. Hennig, dem diese Seite unter anderem durch seine Arbeit bei Intermec, einem strategischen Partner von Zetes, bestens vertraut ist, wird als Brancheninsider zu einer effektiven Vernetzung und langfristigen Lieferantenbindung beitragen.

"Die heute notwendige Effizienz in der Supply Chain sowie der Mobility Hype stellt sich für viele Kunden und Anwender als unübersichtlich und außerhalb ihrer Kernkompetenz dar. Zetes ist einer der wenigen Systemintegratoren in Europa, der durch seinen klaren Fokus auf automatische Identifikationslösungen sowie seine internationale Ausrichtung Kunden ganzheitlich bedienen kann. Ich freue mich sehr, dass ich für die Kunden und Partner, aber auch für die Mitarbeiter von Zetes den weiteren Ausbau des Unternehmens vorantreiben darf und so ein Stück der heutigen Komplexität nehme", erklärt Uwe Hennig.

Zetes GmbH

ZETES INDUSTRIES (Euronext Brussels: ZTS) mit Hauptsitz in Belgien wurde 1984 gegründet und hat 15 Tochterunternehmen in Europa, dem Nahen Osten sowie Süd- und Westafrika. Zum Leistungsspektrum zählen Lösungen und Services für die automatische Identifizierung (Auto-ID) von Waren und Personen (Waren- und Personen-ID) innerhalb der kompletten Supply Chain. Diese basieren auf Technologien von Barcode über RFID bis hin zur Spracherkennung. Der Branchenfokus umfasst die Bereiche Industrie, Transport & Logistik sowie Handel. Mit mehr als 1.000 Mitarbeitern erzielte Zetes in 2010 einen konsolidierten Umsatz von 216,7 Millionen EUR. Weitere Informationen: www.zetes.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.