Dr. Sonja Kretzschmar und Dr. Anja Achtziger übernehmen Vertretungsprofessuren an der Zeppelin Universität

(PresseBox) (Friedrichshafen, ) Die Wissenschaftlerinnen Dr. Sonja Kretzschmar und Dr. Anja Achtziger haben für zwei Semester an der Zeppelin Universität Friedrichshafen (ZU) Vertretungsprofessuren für die Lehrstühle für Medienwissenschaft sowie für Strategische Kommunikation angetreten.

Dr. Sonja Kretzschmar übernimmt bis zum Herbstsemester 2011 den Lehrstuhl für Medienwissenschaft. Sie studierte Journalistik und Politikwissenschaft in Dortmund und Edinburgh, volontierte bei der "Berliner Zeitung" und arbeitete anschließend als freie Journalistin für Print-, Online- und elektronische Medien. Sie promovierte an der Universität Dortmund zum Thema "Fremde Kulturen im europäischen Fernsehen" mit einem Stipendium des Landes Nordrhein-Westfalen. Anschließend war Sonja Kretzschmar mehrere Jahre Redakteurin bei den "Tagesthemen" in Hamburg. Ihre wissenschaftliche Laufbahn setzte sie als Mitarbeiterin an der Universität Erfurt, an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie als Vertreterin einer Hochschuldozentur an der Universität Leipzig fort. Seit dem Frühjahr 2006 arbeitet sie an ihrer Habilitation zum Thema "Journalismus, Crossmedialität und Mobilkommunikation" mit einem Lise-Meitner-Stipendium. Sonja Kretzschmar ist zudem wissenschaftliches Mitglied im Projektteam Lokaljournalismus der Bundeszentrale für politische Bildung und gibt gemeinsam mit Susanne Fengler die Buchreihe "Kompaktwissen Journalismus" im VS Verlag heraus. Lehraufträge führten sie an das Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München, an das Institut für Journalistik der TU Dortmund, und das Institut für Kommunikationswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Privatdozentin Dr. Anja Achtziger übernimmt als Vertretungsprofessorin für zwei Semester den Lehrstuhl für Strategische Kommunikation im Department der Kommunikations- und Kulturwissenschaften. Sie wechselt vom Lehrstuhl für Sozialpsychologie und Motivation der Uni Konstanz an die ZU. Anja Achtziger stammt aus Lohr am Main und studierte Psychologie an der TU Darmstadt, wo sie im Jahr 1997 das Studium mit dem Diplom abschloss. Als Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Konstanz promovierte sie 2003 mit einer Arbeit zum Thema "Kognitionspsychologische Aspekte der willentlichen Stereotypkontrolle" mit Summa cum Laude. An der Uni Konstanz vertrat Anja Achtziger mehrfach die Professur für Sozialpsychologie und Motivation und arbeitete als akademische Mitarbeiterin am gleichen Lehrstuhl. Im Jahr 2008 habilitierte sie sich zum Thema "Erfolgreiches Handeln aus einer sozialkognitiven Perspektive: Rubikonmodell, Vorsatztheorie und mentales Kontrastieren".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.