• Pressemitteilung BoxID 782583

NEU: CAT Kettenbagger 352F XE

Mit modernster Technologie für optimale Kraftstoffeffizienz

(PresseBox) (Garching, ) Der neue Cat Hydraulikbagger 352F  XE mit rund 52 Tonnen Einsatzgewicht  zeichnet sich durch einzigartige Technologie aus, die für höchste Effizienz auf Ihrer Baustelle sorgt. Das exklusive adaptive Cat Steuersystem ACS (Adaptive Control System) gewährleistet ein präzises Ansprechen der Hydraulik auf die Befehle des Fahrers, was zu beträchtlichen Kraftstoffeinsparungen führt. So zeigen technische Überprüfungen, dass die Maschine bei gleicher Produktivität tatsächlich mit bis zu 15 Prozent weniger Kraftstoff auskommt als ein standardmäßiger 352F . Der Typzusatz XE (XE = extremely efficient) kennzeichnet alle Cat Maschinen mit wegweisender Technologie und besonders niedrigem Kraftstoffverbrauch.

Als "Gehirn" des Hydrauliksystems ist das ACS-Ventil auf intelligentes Management von Drosselung und Durchfluss ausgelegt. Es öffnet langsam, wenn der Fahrer den Joystick wenig bewegt und schneller bei stärkerer Bewegung des Hebels. Das Ventil sorgt dafür, dass der Hydraulikstrom im genau erforderlichen Maß exakt dann und dort zur Verfügung steht, wie es zur Bereitstellung großer Hub- und Grabkräfte notwendig ist.

Zu den Vorteilen des ACS-Systems gehören die außergewöhnliche Steuerbarkeit, der gleichmäßige Betrieb und die größere Effizienz, die zu geringerem Kraftstoffverbrauch führt, weil die Hydraulikpumpen nur die für die jeweilige Arbeit tatsächlich notwendige Ölmenge fördern müssen. Außerdem umfasst das System eine automatische Vorwärmfunktion, die das Kühlwasser und damit den Motor schneller auf Betriebstemperatur bringt, sodass auch an kalten Tagen ohne Verzögerung mit der Arbeit begonnen werden kann und Kraftstoff für das sonst erforderliche Warmlaufen gespart wird.

Drei Leistungsstufen – Hochleistungsmodus, Standardmodus und Eco-Modus – dienen zusätzlich zur Optimierung der Kraftstoffeffizienz beim 352F XE, da der Fahrer die Maschinenleistung an den jeweiligen Einsatz anpassen kann. Für weitere Kraftstoffeinsparungen sorgen außerdem eine Motordrehzahlautomatik, die je nach Maschinenbeanspruchung die Motordrehzahl senkt, und eine Leerlaufabschaltautomatik, die den Motor nach einer voreingestellten Leerlaufzeit abstellt.

Technologiepakete vorgerüstet

Verschiedene Technologiepakete sind beim 352F XE bereits ab Werk vorgerüstet und können mittels Passwort aktiviert werden. Cat Grade Control liefert in Echtzeit Angaben zur Höhenposition der Löffelschneide, damit das Planum eingehalten und die Arbeit schneller, genauer und produktiver ausgeführt werden kann. Die neueste Ergänzung im Technologiebereich ist Cat Production Measurement; es liefert Wägedaten in Echtzeit und ermöglicht damit schnelles, effizientes Laden und optimale Nutzlasten. Die Wägedaten sind auf der Standardanzeige in der Fahrerkabine ablesbar, sodass der Fahrer weiß, wann die Soll-Nutzlast des beladenen Transporters erreicht ist, was die Produktivität der gesamten Maschinenflotte maximiert. Die Produktivität kann direkt in der Fahrerkabine durch schnellen Zugriff auf die Nutzlastdaten, die Anzahl der Ladungen und Ladespiele und die täglichen Gesamtwerte nachverfolgt werden. Bauleiter können die Nutzlastdaten und Maschinenbetriebsdaten über das Cat Flottenmanagement Product Link drahtlos abrufen.

Hoch belastbare Konstruktionselemente

Der Unterwagenrahmen des 352F XE ist verstärkt und ermöglicht so über Jahre problemlosen Betrieb. Beim Oberwagenrahmen kommen spezielle Befestigungselemente für die Überrollschutz-Fahrerkabine (ROPS, Rollover Protective Structure) zum Einsatz. Die mehrlagig in Kastenprofilbauweise gefertigten 6,9-Meter-Standardausleger (mit 2,9-Meter- bzw. 3,35-Meter-Stielen) und 6,5-Meter-Massenaushubausleger (mit 2,5-meter- bzw. 3,0-Meter-Stielen) weisen Versteifungsbleche zur Verbesserung der Haltbarkeit sowie Guss- und Schmiedestücke in hoch belasteten Bereichen auf. Das Kontergewicht ist direkt am Hauptrahmen angeschraubt, sodass optimale Steifheit gewährleistet ist. Der HD-Unterwagen mit Spurverstellung weist beim 352F XE robuste Laufrollenrahmen sowie Bodenplatten, Kettenglieder, Laufrollen und Leiträder aus hochfestem Stahl auf. Die Laufwerksketten sind fettgeschmiert und gegen Schmutz und Fremdkörper abgedichtet.

Einrichtungen für den Fahrer

Die zertifizierte Überrollschutz-Fahrerkabine (ROPS) des 352F XE ist ruhig und komfortabel, die Klimaautomatik sorgt unabhängig vom Wetter für gleich bleibende Temperaturen, und die Joystick-Bedienelemente und -Konsolen können nach den Präferenzen des Fahrers eingestellt werden. Der voll verstellbare Sitz mit hoher Rückenlehne kann für ein Höchstmaß an Komfort beheizt bzw. gekühlt werden. Ein leicht ablesbarer LCD-Monitor stellt Betriebsdaten übersichtlich und leicht verständlich bereit und große Staufächer und Zusatzsteckdosen sorgen für zusätzlichen Komfort.

Vielseitigkeit

Eine Palette von Arbeitsgeräten – darunter Hydraulikhämmer, Scheren, Verdichterplatten und Universalscheren – sorgt dafür, dass der neue 352F XE äußerst vielseitig einsetzbar ist. Zusatzhydraulik-Steuerungen liefern hohe Leistung und präzise Bedienung für jedes Anbaugerät.

Servicefreundlichkeit

Der Cat Motor C13 ACERT mit 317 kW (431 PS) erfüllt die EU-Emissionsnormen der Stufe IV. Er wird elektronisch gesteuert, um bei allen Betriebsbedingungen die optimale Leistung, einen geringeren Schadstoffausstoß und eine hohe Kraftstoffeffizienz zu erzielen. Die Abgasreinigungsanlage arbeitet automatisch ohne Unterbrechung des Betriebs. Routinewartungsstellen, wie Schmierstellen, Zapfventile und Filter, sind vom Boden aus leicht zugänglich. Die großen Klappen lassen sich zur Erleichterung der Servicearbeiten arretieren. Parallel angeordnete Kühler verbessern zudem beim 352F XE das Kühlvermögen und lassen sich mühelos reinigen.  

Über die Zeppelin Baumaschinen GmbH

Die Zeppelin Baumaschinen GmbH ist Europas führende Vertriebs- und Serviceorganisation der Baumaschinenbranche und seit 1954 in Deutschland der exklusive Vertriebs- und Servicepartner von Caterpillar Inc., dem weltgrößten Hersteller von Baumaschinen. Mit 1.538 Mitarbeitern und einem 2014 erwirtschafteten Umsatz von 864 Millionen Euro ist die Zeppelin Baumaschinen GmbH die größte Gesellschaft des Zeppelin Konzerns. Zum Produktportfolio zählen neben dem Vertrieb von neuen und gebrauchten Caterpillar Baumaschinen der Service, der bundesweit flächendeckend in 35 Niederlassungen erfolgt, die Beratung und die Finanzierung für die Geräte. Die Zentrale und der juristische Sitz der Zeppelin Baumaschinen GmbH befinden sich in Garching bei München. Weitere Informationen unter www.zeppelin-cat.de.

Über den Zeppelin Konzern

Der weltweit an 190 Standorten aktive Zeppelin Konzern mit rund 7.900 Mitarbeitern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 2,3 Milliarden Euro. Der Zeppelin Konzern organisiert seine konzernweite Zusammenarbeit in einer Managementholding und fünf Strategischen Geschäftseinheiten: Baumaschinen EU (Vertrieb und Service von Baumaschinen), Baumaschinen CIS (Vertrieb und Service von Bau- und Landmaschinen), Rental (Mietlösungen für Bauwirtschaft und Industrie), Power Systems (Antriebs- und Energiesysteme) und Anlagenbau (Engineering und Anlagenbau). Die ZEPPELIN GmbH ist die Holding des Konzerns mit juristischem Sitz in Friedrichshafen und der Zentrale in Garching bei München. Weitere Informationen unter www.zeppelin.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Baubranche: soziale Netzwerke stoßen bei der älteren Generation auf Skepsis

, Bautechnik, BauInfoConsult GmbH

Social Media Marketing gehört auch bei vielen webaffinen Architekten und Bauhandwerkern zu den gern genutzten Instrumenten der Kundenakquise...

SWISS KRONO GROUP: Egy egységes márkanév alatti, fenntartható növekedéshez új vezető áll munkába

, Bautechnik, SWISS KRONO GROUP

A SWISS KRONO GROUP-ot a világ vezető faiparitermék gyártói között tartják számon. Nyolc országban lévő tíz üzemében gyárt faipari termékeket...

Gewelltes Blech - Der Ursprung der feuerverzinkten Fassade

, Bautechnik, Institut Feuerverzinken GmbH

Seit einigen Jahren werden zunehmend Fassaden aus feuerverzinktem Stahl in der Architektur eingesetzt. Als Gebäudehülle für Museumsbauten oder...

Disclaimer