Clemens Fuest wird neuer Präsident des ZEW

(PresseBox) (Mannheim, ) Der Aufsichtsrat des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim hat in seiner heutigen Sitzung Prof. Dr. Clemens Fuest, Universität Oxford, zum Nachfolger von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz als Präsident des ZEW berufen. Clemens Fuest tritt am 1. März 2013 an die Spitze des ZEW und wird als wissenschaftlicher Direktor gemeinsam mit dem kaufmännischen Direktor, Thomas Kohl, das Forschungsinstitut leiten. Wolfgang Franz scheidet Ende Februar 2013 aus dem Präsidentenamt des ZEW aus und tritt in den Ruhestand ein.

In einer ersten Stellungnahme sagte der designierte ZEW-Präsident: "Ich freue mich sehr darauf, das ZEW als eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa weiter voran zu bringen. Gerade auch durch den guten Kontakt zur Universität Mannheim hat das Forschungsinstitut hervorragende Bedingungen für eine weitere positive Entwicklung."

Weitere Informationen zu Clemens Fuest finden Sie auf der Webseite der Universität Oxford unter: http://www.sbs.ox.ac.uk/research/people/Pages/ClemensFuest.aspx

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)

Das ZEW arbeitet auf dem Gebiet der anwendungsbezogenen empirischen Wirtschaftsforschung. Dabei hat es sich insbesondere durch die Bearbeitung international vergleichender Fragestellungen im europäischen Kontext sowie den Aufbau wissenschaftlich bedeutender Datenbanken (z. B. Mannheimer Innovationspanel, ZEW Gründungspanel) national und international profiliert. Die zentralen Aufgaben des ZEW sind die wirtschaftswissenschaftliche Forschung, die wirtschaftspolitische Beratung und der Wissenstransfer. Das ZEW wurde 1991 gegründet. Derzeit arbeiten am ZEW 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von denen rund zwei Drittel wissenschaftlich tätig sind.

Forschungsfelder des ZEW:

Internationale Finanzmärkte und Finanzmanagement; Arbeitsmärkte, Personalmanagement und Soziale Sicherung; Industrieökonomik und Internationale Unternehmensführung; Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft; Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement; Informations- und Kommunikationstechnologien; Wachstums- und Konjunkturanalysen; Wettbewerb und Regulierung.

www.zew.de / www.zew.eu

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.