Der Weg ist frei für einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz

(PresseBox) (Brüssel / Berlin, ) Die EU-Finanzminister haben sich heute im ECOFIN-Rat darauf geeinigt, dass die Mitgliedsstaaten ei-nen ermäßigten Mehrwertsteuersatz für arbeitsintensive Dienstleis-tungen einführen können. Dazu erklärt Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH):

"Das Handwerk begrüßt die Verständigung der europäischen Fi-nanzminister über den Vorschlag der Europäischen Kommission zur Anwendung ermäßigter Mehrwertsteuersätze für bestimmte arbeits-intensive Leistungen. Damit gibt die EU allen Mitgliedsstaaten die Option, von diesem Instrument Gebrauch zu machen. Auch für Deutschland ist damit der Weg frei für einen ermäßigten Mehr-wertsteuersatz. Den arbeitsintensiven Handwerksbereichen eröffnen sich damit neue Chancen für Aufträge und damit Beschäftigung."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.