Stadtwerke Bliestal mit einer Anerkennung beim NEG Website Award belohnt

Webauftritte mittelständischer Unternehmen ausgezeichnet

(PresseBox) (Hannover, ) Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) hat auf der CeBIT in Hannover drei mittelständische Unternehmen für ihren vorbildlichen Webauftritt mit dem NEG Website Award geehrt. Per Online-Abstimmung wurde außerdem ein Publikumspreis ermittelt.

Den Stadtwerken Bliestal, Landessieger beim Saarländischen Website Award 2009, wurde eine Anerkennung für das umfassende Serviceangebot ihrer Website www.stadtwerke-bliestal.de ausgesprochen. Aus der Begründung der Jury:
Die Aussage, dass Deutschland eine Servicewüste sei, wird mit der Website der Stadtwerke Bliestal GmbH widerlegt. Denn hier ist der Kunde König und wird ernst genommen. Die Stadtwerke einer kleinen Stadt zeigen exemplarisch, wie "eGovernment" bzw. "eAdministration" im öffentlichen Bereich funktionieren kann, mit besseren und sinnigeren Angeboten, als viele große Verwaltungen sie bieten. [...] Mit ihrer inhaltlichen Vielfalt ist die Website wegweisend für andere aus der Branche. Die Anerkennung soll insbesondere als Ansporn für Verwaltungen verstanden werden, die Möglichkeiten der "eAdministration" besser zu nutzen.

Rund 1.700 Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligten sich beim dritten NEG Website Award, der mit insgesamt 6.500 Euro dotiert ist.

Die Bundessieger sind:
1. Platz: Privatbrauerei Gaffel Becker & Co., www.gaffel.de
2. Platz: NICHTLUSTIG J. Sauer & M. Vogel GbR, www.nichtlustig.de
3. Platz: Hochzeitsfotos Deluxe Michael Jarmusch, www.hochzeitsfotos-deluxe.de

Der Publikumspreis, der in einer Online-Abstimmung ermittelt wurde, ging in diesem Jahr ebenfalls an die NICHTLUSTIG J. SAUER & J. Vogel GbR.

"Der Wettbewerb demonstriert in vorbildlicher Weise, dass kreative und technisch anspruchsvolle Webseiten auch für kleine Unternehmen finanzierbar sind und in hohem Maße zum wirtschaftlichen Erfolg beitragen können", sagte Dr. Rolf Hochreiter, Ministerialrat im Bundeswirtschaftsministerium, bei der Preisverleihung.

Der NEG Website Award

Der vom Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr initiierte Wettbewerb richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung.

Die Bundessieger wurden ein einem zweistufigen Auswahlprozess ermittelt: Zunächst wurden in allen Bundesländern regionale Wettbewerbe ausgetragen. Aus dem Kreis der regionalen Preisträger bestimmte eine Jury anschließend die Bundessieger. Gemeinsam mit den Medienpartnern Computerwoche und Markt und Mittelstand wurde außerdem ein Publikumspreis vergeben.
"Die Qualität der eingereichten Webseiten hat mittlerweile ein gutes Niveau erreicht. Dennoch werden die ständig wachsenden Potenziale, insbesondere im Bereich der Interaktivität von Websites und einer zielgruppengerechten Ansprache, von den meisten kleinen und mittleren Unternehmen noch nicht ausreichend genutzt", sagen Sabine Betzholz-Schlüter und Jörg Roden, die den Wettbewerb koordiniert haben.

Weitere Informationen unter www.neg-website-award.de.

Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr

Seit 1998 berät und begleitet das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr, in 27 über das Bundesgebiet verteilten regionalen Kompetenzzentren und einem Branchenkompetenzzentrum für den Handel, Mittelstand und Handwerk bei der Einführung von E-Business Lösungen. In dieser Zeit hat sich das Netzwerk mit über 30.000 Veranstaltungen und Einzelberatungen mit über 300.000 Teilnehmern als unabhängiger und unparteilicher Lotse für das Themengebiet "E-Business in Mittelstand und Handwerk" etabliert. Das Netzwerk stellt auch Informationen in Form von Handlungsanleitungen, Studien und Leitfäden zur Verfügung, die auf dem zentralen Auftritt www.ec-net.de heruntergeladen werden können. Die Arbeit des Netzwerks wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.