Enterprise Open Source fördert Innovationen und senkt Einstiegshürden bei neuen Projekten

eZ systems, MySQL und Zend ziehen positive Bilanz der gemeinsamen Roadshow im September – Vortragsunterlagen zum Download verfügbar

(PresseBox) (München, Dortmund, Nürtingen, ) Open Source im Unternehmenseinsatz verbessert den Innovationszyklus bei Geschäftsprozessen und senkt das Investitionsrisiko bei neuen Lösungen und Märkten. Das hat die Roadshow „Enterprise Open Source“ von eZ systems, MySQL und Zend Technologies gezeigt, die vom 12. bis 21. September 2005 durch fünf Städte in Deutschland und Österreich führte. Für alle Teilnehmer und Interessenten stehen jetzt die Präsentationen der Veranstaltungsvorträge im Internet zum Herunterladen unter http://www.ez.no/roadshow2005 zur Verfügung.

Im Fokus der Roadshow standen interessante Unternehmensprojekte, vorgestellt von eZ systems-, MySQL- und Zend-Kunden und -Partnern. Diese Projekte machen den Einsatz und die Vorteile von Open-Source-Lösungen an Beispielen aus der Praxis deutlich. Im PHP-Bereich stellte beispielsweise Andreas Püschel von der Software- und Organisations-Service GmbH einige Geschäftsanwendungen mit PHP bei der Schering AG vor. Die Mayflower GmbH präsentierte ein eGovernment-Projekt der Stadt München, eine internationale Self-Service-Plattform für die Vaillant Gruppe und den Einsatz der LAMP-Plattform am Beispiel der HypoVereinsbank Group. Nils Goroll von MCS Moorbek Computer Systeme beschrieb die Integration der Zend Platform in hochverfügbare, performante, skalierbare und wartungsfreundliche Servercluster.

Für den eZ systems-Bereich referierte Bernd Frey von Siemens Business Services über optimierte Logistikprozesse mit RFID und eZ publish. Integriertes E-Commerce mit eZ publish ECMS, dem Enterprise Content Management System von eZ systems, und MBS Navision/SAP war das Thema von Frank Dege von der Firma silver.solutions. Bei dem Vortrag von Kai Kremer, Young Media Concepts, stand die integrierte Procurement-Plattform mit eZ publish im Mittelpunkt.

MySQL gewann Markus Koelmans von DocuWare für das Thema Auswahlkriterien und Implementierungskonzept für MySQL in DocuWare-Lösungen. Steffen Rattke von der Industrial Application Software GmbH präsentierte innovative, hochfunktionale betriebswirtschaftliche Standardsoftware auf MySQL.

„Die Vorträge zeigen, dass Open-Source-basierte Geschäftsanwendungen nicht nur mit kommerziellen, proprietären Lösungen mithalten können. Sie erleichtern es Kunden und Anbietern auch, neue Märkte und Lösungen in Angriff zu nehmen“, so Thomas Schwartz, Geschäftsführer der MySQL GmbH. „Man kann in Projekte mit überschaubarem finanziellen Aufwand einsteigen und später leichter in die Breite skalieren. Die Nutzung offener Standards erlaubt auch eine leichtere Integration in andere Programme und eine spätere Erweiterung der Anwendungen.“

eZ systems ist der Hersteller von eZ publish, dem führenden Open-Source-Enterprise-Content-Management-System. Das Unternehmen wurde 1999 in Skien (Norwegen) gegründet. Heute beschäftigt eZ systems mehr als 40 Mitarbeiter an drei Standorten, darunter auch eine Niederlassung in Dortmund.

eZ systems ist ein Unternehmen mit einer gesunden Finanzbasis, die eine zielgerichtete, professionelle Weiterentwicklung in Zusammenarbeit mit vielen Open-Source-Programmierern ermöglicht. Ergänzt wird dieses Angebot durch ein professionelles Dienstleistungsportfolio der eZ systems und ihrer Partner.

MySQL AB entwickelt und vermarktet eine Familie von preisgünstigen Hochleistungs-Datenbankservern und Werkzeugen sowie seit kurzem auch MySQL Network, ein Komplettpaket aus zertifizierter Software und Unterstützung der Spitzenklasse. Wichtigstes Produkt ist MySQL, mit über 6 Millionen Installationen die populärste Open-Source-Datenbank der Welt. Große Unternehmen wie Yahoo!, DaimlerChrysler, die NASA, Sony und die NÜRNBERGER VERSICHERUNGSGRUPPE erzielen deutliche Kosteneinsparungen durch den Einsatz von MySQL als Grundlage für Websites, geschäftskritische Unternehmensanwendungen und Software-Entwicklung. Der Hauptsitz von MySQL AB ist in Uppsala, Schweden, sowie in Cupertino/Kalifornien, Vereinigte Staaten. MySQL ist weltweit vertreten - die deutsche Niederlassung ist die MySQL GmbH in Nürtingen. MySQL kommt den Werten von Open Source sowie den Anforderungen von Unternehmenskunden in einem profitablen, tragfähigen Geschäftsmodell nach.

Zend Technologies Ltd.

Zend Technologies - The PHP Company - ist führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Entwicklung, Implementierung und Verwaltung unternehmenskritischer PHP-Anwendungen. Das Unternehmen und seine Gründer sind die Architekten von PHP, das von über 15 Millionen Websites weltweit eingesetzt wird. Es ist schnell zur beliebtesten Sprache für die Entwicklung dynamischer Webanwendungen geworden. Die Produktfamilie von Zend ist bei 8.000 Anwendern weltweit im Einsatz und bietet eine umfassende Plattform, die den kompletten Lebenszyklus von PHP-Anwendungen unterstützt. Zend ist ein privat gehaltenes und mit Wagniskapital finanziertes Unternehmen mit Sitz in Cupertino im US-Bundesstaat Kalifornien. Zu den Investoren von Zend gehören Azure, Index, Platinum und Walden Israel sowie SAP Ventures und Intel Capital. Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.zend.com .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.