Zapf Creation-Konzern: Geschäftsverlauf 2008 durch schwaches viertes Quartal geprägt

Konzernumsatz und -ergebnis nach drei guten Quartalen im Schlussquartal mit schwacher Entwicklung / Entwicklung innovativer Produkte weiter forciert

(PresseBox) (Rödental, ) Der Zapf Creation-Konzern, Europas führender Hersteller von Spiel- und Funktionspuppen, hat im Jahr 2008 eine Umsatz- und Ergebnisentwicklung im Rahmen der im Dezember angepassten Prognose verzeichnet. Nach vorläufigen, noch nicht testierten Zahlen blieb der Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2008 unter anderem aufgrund von negativen Wechselkurseffekten mit 104,4 Mio. € um 5,5 % unter dem Wert von 2007 (110,5 Mio. €). Der Geschäftsverlauf wurde, wie bei vielen Wettbewerbern, zunehmend von dem kräftigen weltweiten Konjunkturabschwung beeinflusst. Vor allem das Schlussquartal mit dem für die Spielwarenbranche sehr wichtigen Weihnachtsgeschäft war auf wichtigen Märkten von einer starken Kaufzurückhaltung der Handelspartner geprägt.

Das operative Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte im abgelaufenen Geschäftsjahr 0,9 Mio. € nach 5,7 Mio. € im Jahr 2007. Bereinigt um Restrukturierungs- und Einmaleffekte betrug das Konzern-EBIT 0,8 Mio. € (2007: 6,0 Mio. €). Das Periodenergebnis belief sich auf -5,8 Mio. €. Im Vorjahr hatte es -2,7 Mio. € betragen.

Durch die vollständige Umwandlung nachrangiger Gesellschafterdarlehen in Eigenkapital im Zuge der langfristigen Konzernfinanzierung erhöhte sich die Eigenkapitalquote des Zapf Creation-Konzerns zum Jahresende 2008 deutlich auf 24,5 % (31. Dezember 2007: 12,5 %). Die Nettoverschuldung (einschließlich Anteilseignerdarlehen) lag zum Bilanzstichtag bei 28,0 Mio. € nach 32,9 Mio. € am Jahresende 2007.

Vor dem Hintergrund der gegenwärtig kaum abschätzbaren Konsumentennachfrage auf den Kernmärkten des Zapf Creation-Konzerns trifft der Vorstand derzeit noch keine Aussage zu den Umsatz- und Ergebniszielen für 2009.

Stephan F. Brune, Vorstandsvorsitzender der Zapf Creation AG: "Der Zapf Creation-Konzern hat sich nach drei positiven und erfolgreichen Quartalen im vierten Quartal 2008 leider den zunehmend negativen Markteinflüssen nicht entziehen können. Für 2009 gehen wir von einem anhaltend schwierigen Marktumfeld aus. Wir haben daher die Entwicklung innovativer Produkte weiter forciert: Der ToyAward 2009, den wir auf der diesjährigen Spielwarenmesse in Nürnberg für eine unserer neuen Produktlinien erhalten haben, bestätigt uns darin, auf neue und kreative Spielkonzepte zu setzen. Dabei werden wir verstärkt auf neue Zielgruppen zugehen. Darüber hinaus wird unser Augenmerk auf stringenter Kostenkontrolle, gezielter Margenverbesserung und einer maßvollen geografischen Expansion liegen."

Zapf Creation AG

Die Zapf Creation AG ist Europas führender Markenhersteller von Spiel- und Funktionspuppen mit Zubehör. Zu den bekanntesten Marken von Zapf Creation gehören Deutschlands meistverkaufte Funktionspuppe BABY born®, die seit 1991 weltweit über 15 Millionen Mal verkauft wurde, sowie Baby Annabell® und CHOU CHOU. Alle Markenspielkonzepte verbindet ein hoher Anspruch an Design, Qualität, Sicherheit und Spielwert. Zapf Creation mit Hauptsitz in Rödental, Deutschland, wurde 1932 von Max Zapf gegründet und im April 1999 erfolgreich an die Börse (ISIN 0007806002) geführt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.zapf-creation.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.