Ypsomed Holding AG veröffentlicht Bedingungen der Kapitalerhöhung

(PresseBox) (Burgdorf, ) An der heutigen Generalversammlung der Ypsomed Holding AG genehmigten die Aktionärinnen und Aktionäre sämtliche Anträge des Verwaltungsrats. Unter anderem wurde eine Kapitalerhöhung über rund CHF 100 Mio. beschlossen, welche die Eigenkapitalbasis der Ypsomed weiter stärkt und die Finanzierung des angestrebten Wachstums sichert. Die neuen Namenaktien werden den bisherigen Aktionären unter Wahrung des Bezugsrechts zu Marktkonditionen mit einem Discount von 2-3% angeboten und sind ebenfalls für die Nennwertrückzahlung im September 2009 von CHF 0.60 pro Aktie berechtigt. Aufgrund der gewählten Transaktionsstruktur mit einer integrierten Nennwertaufzahlung wird eine höhere Basis für künftige, steuerlich attraktive Ausschüttungen geschaffen.

Generalversammlung genehmigt Kapitalerhöhung - Bezugsfrist vom 25. Juni bis 3. Juli 2009

Auf Antrag des Verwaltungsrates der Ypsomed Holding AG hat die Generalversammlung der Aktionäre heute beschlossen, das Aktienkapital um CHF 80'115'008.25 auf CHF 189'746'085.00 zu erhöhen. Die Erhöhung erfolgt mittels Bezugsangebot, wobei die Zahlung der neuen Namenaktien teils in bar und teils mittels Verrechnung des bestehenden Aktionärsdarlehens von Dr. h.c. Willy Michel bzw. der von ihm zu 100% kontrollierten Techpharma Management AG erfolgt. Die 1'405'526 neuen Namenaktien werden den bisherigen Aktionärinnen und Aktionären der Ypsomed Holding AG unter Einräumung des Bezugsrechts angeboten. 8 bisherige Aktien berechtigen zur Zeichnung einer neuen Aktie. Der Bezugspreis wird am Freitag, 3. Juli 2009, nach Börsenschluss bekannt gegeben und voraussichtlich einen Discount von 2-3% gegenüber den Marktkonditionen aufweisen. Die Frist für die Ausübung der Bezugsrechte beginnt ab morgen Donnerstag, 25. Juni 2009, und endet am Freitag, 3. Juli 2009, um 12:00 Uhr MEZ. Es findet kein Handel von Bezugsrechten statt.

Hauptaktionär Dr. h.c. Willy Michel verpflichtet sich zur Übernahme aller nicht gezeichneten Aktien

Herr Dr. h.c. Willy Michel hat sich gegenüber der Gesellschaft verpflichtet, die ihm im Rahmen der Kapitalerhöhung zustehenden Bezugsrechte vollständig auszuüben und entsprechend neue Namenaktien zu zeichnen. Im Weiteren hat er sich verpflichtet, alle am Ende der Bezugsfrist nicht bezogenen neuen Namenaktien zum Bezugspreis zu übernehmen. Die neuen Namenaktien sind ab dem Geschäftsjahr 2008/09 dividendenberechtigt und an der Nennwertrückzahlung von CHF 0.60 pro Namenaktie beteiligt, welche die Generalversammlung heute beschlossen hat und im September 2009 vollzogen wird.

Innovative Strukturierung der Kapitalerhöhung in Kombination mit einer Nennwertaufzahlung

Im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung wird ein Teil der Differenz zwischen dem Bezugspreis und dem bisherigen Nennwert nicht im Agio der Ypsomed Holding AG verbucht, sondern für eine Nennwertaufzahlung sämtlicher bisheriger Namenaktien von CHF 9.75 um CHF 5.25 auf neu CHF 15.00 Nennwert verwendet. Verwaltungsratspräsident Dr. h.c. Willy Michel erklärt: "Ich bin sehr erfreut darüber, dass insbesondere auch alle Privatinvestoren der Ypsomed Holding AG von dieser innovativen Kapitalerhöhung mittels Nennwertaufzahlung profitieren können. Dank des erhöhten Nennwerts können wir für Schweizer Privatinvestoren während mehrerer zusätzlicher Jahre steuerfreie Ausschüttungen vornehmen." Die Zürcher Kantonalbank wurde als Lead Manager mit der Durchführung der Kapitalerhöhung mit integrierter Nennwertaufzahlung beauftragt.

Kapitalerhöhung erhöht Eigenkapitalquote und sichert die Finanzierung des angestrebten Wachstums

CEO Richard Fritschi erklärt die Gründe für die Kapitalerhöhung wie folgt: "Ypsomed beabsichtigt, die Mittel aus der Kapitalerhöhung für das weitere interne und externe Wachstum einzusetzen, insbesondere für Vorinvestitionen in den Produktionsaufbau für neue Injektionssysteme sowie für den anstehenden Marktaufbau für das neue Blutzuckermesssystem Pura(TM) von Bionime in Europa. Dabei prüfen wir derzeit auch die Möglichkeit einer Erhöhung unserer Beteiligung an Bionime." Durch die Verrechnungsliberierung mit einem Teil des Aktionärsdarlehens des Hauptaktionärs bzw. der von ihm kontrollierten Techpharma Management AG stärkt Ypsomed zudem die Eigenkapitalbasis.

Important Notice

"This press release constitutes neither an offer to sell nor a solicitation to buy any securities and it does not constitute a prospectus within the meaning of Article 652a of the Swiss Code of Obligations or within the meaning of the Listing Rules of SIX Swiss Exchange. Investors should take their investment decision to buy or subscribe to shares solely on the basis of a prospectus and the offer of securities of Ypsomed Holding AG will be made solely by means of a prospectus to be published by the company which will be held available free of charge.

This press release is not being issued in the United States of America and must not be distributed to U.S. persons or publications with a general circulation in the United States. This press release does not constitute an offer or invitation to purchase any securities in the United States. The securities of Ypsomed Holding AG have not been registered under the United States securities laws and may not be offered, sold or delivered within the United States or to U.S. persons absent from registration under or an applicable exemption from the registration requirements of the United States securities laws. Investors are furthermore advised to consult their bank or financial advisor.

This press release contains specific forward-looking statements, e.g., statements including terms like "believe", "assume", "expect" or similar expressions. Such forward-looking statements are subject to known and unknown risks, uncertainties and other factors which may result in a substantial divergence between the actual results, financial situation, development or performance of the company and those explicitly or implicitly presumed in these statements. Against the background of these uncertainties readers should not rely on forward-looking statements. The company assumes no responsibility to update forward-looking statements or to adapt them to future events or developments."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.