Yingli Green Energy Kundenkonferenz

Unternehmen stellt PANDA Roadmap vor / Kunden sichern sich 445MW für 2011

(PresseBox) (Baoding, China / München, ) Yingli Green Energy, eines der weltweit größten vertikal integrierten Photovoltaik-Unternehmen, das seine Produkte unter der Marke Yingli Solar vertreibt, hat vom 20. bis 22. Oktober am Standort Hainan zum dritten Mal über 300 Kunden, Geschäftspartner, Vertreter von Photovoltaik-Wirtschaftsverbänden, Kreditinstitute und Journalisten zu einer dreitätigen Kundenkonferenz eingeladen. Am ersten Konferenztag veröffentlichte das Unternehmen seine Roadmap zur verbesserten Zelleffizienz seiner monokristallinen PANDA-Zellen. Zudem gab der Hersteller bekannt, dass Verträge über eine Lieferung von insgesamt 445 MW für 2011 abgeschlossen wurden.

Highlights

Das Unternehmen unterstrich die Bedeutung seiner diesjährigen Schwerpunktthemen für die langfristige Unternehmensentwicklung: "Qualität, eine starke Marke und Verantwortungsbewusstsein".

Roadmap zur verbesserten Zelleffizienz

Das Unternehmen erwartet einen Anstieg der Zelleffizienz seiner monokristallinen PANDA-Zellen auf bis zu 20 Prozent bis 2012. In der aktuellen Produktion erreicht Yingli Green Energy bereits einen Wirkungsgrad von 18,5 Prozent. Gerade konnte das Unternehmen im Rahmen seiner Versuchsreihen mit unabhängigen Gutachtern des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme ISE einen neuen Rekord von 19,49 Prozent verzeichnen.

Kunden sichern sich Yingli Solar-Module über 445 MW für 2011

Das Unternehmen gab bekannt, dass Verträge über den Verkauf von Photovoltaik-Modulen für 2011 mit einer Gesamtleistung von 445 MW abgeschlossen wurden.

Yingli Green Energy GmbH

Yingli Green Energy Holding Company Ltd. (NYSE: YGE), das seine Produkte unter der Marke Yingli Solar vertreibt, ist ein führender Anbieter im Bereich Solarenergie und einer der weltweit größten vertikal integrierten Photovoltaik-Hersteller. Yingli Green Energy deckt die gesamte Photovoltaikwertschöpfungskette ab, von der Produktion von Polysilizium über Ingots und Wafer bis hin zur Produktion von Solarzellen und Modulen. Heute verfügt Yingli über eine Produktionskapazität von über 600 MW pro Jahr. Mit zwei Kapazitätserweiterungen im Juli 2010 in Baoding (300 MW) und Hainan (100 MW) soll die Gesamtkapazität von Yingli Green Energy bis Ende des dritten Quartals 2010 auf 1 GW erhöht werden. Zwei weitere Projekte zur Erweiterung der Kapazität in Baoding (600 MW) und Hainan (100 MW) sind momentan im Bau. Insgesamt erwartet das Unternehmen damit bis zum Abschluss des dritten Quartals 2011 eine Gesamtproduktionskapazität von 1,7 GW für Photovoltaik-Module. Die unternehmenseigene Produktionsanlage für Silizium, Fine Silicon, die im August 2010 in Betrieb genommen werden konnte, ist auf eine jährliche Gesamtkapazität von 3.000 Tonnen ausgelegt. Yingli Green Energy vertreibt seine Solarmodule in zahlreichen Märkten, darunter Deutschland, Spanien, Italien, Griechenland, Frankreich, Südkorea, die VR China und die Vereinigten Staaten. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Baoding (China), beschäftigt weltweit über 7.000 Mitarbeiter und verfügt über mehr als zehn internationale Niederlassungen. Yingli Green Energy ist an der New Yorker Börse notiert (NYSE: YGE). Der Europasitz des Unternehmens befindet sich in München. Weitere Informationen sind im Internet unter http://www.yinglisolar.com zu finden.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.