Synchroner 4-MHz-Step-Down-Regler liefert 3 A aus einem DFN mit 4 mm x 4 mm Fläche

(PresseBox) (Heilbronn, ) Linear Technology kündigt den LTC3412A an, einen hocheffizienten, synchronen 4-MHz-Buckregler, der eine Architektur mit konstanter Frequenz besitzt und im Strom-Modus arbeitet. Er kann dauerhaft einen Strom von bis zu 3 A bei Spannungen bis herab zu niedrigen 0,8 V liefern – und das in einem QFN-Gehäuse mit 4 mm x 4 mm (wahlweise thermisch verbessertes TSSOP-16). Er arbeitet an Eingangsspannungen von 2,25 V bis 5,5 V, was ihn gleich ideal geeignet macht für Geräte mit einzelner Li-Ion-Zelle als auch mit NiMH-Akkus, ebenso aber auch für eher allgemeine Anwendungsfälle mit fester Stromversorgung. Seine Schaltfrequenz von 4 MHz erlaubt die Verwendung von winzigen, billigen Kondensatoren und Induktivitäten mit einer Profilhöhe von unter 1,5 mm. Der Betrieb mit hoher Frequenz hält Schaltstörungen auch von kritischen Funk- und xDSL-Frequenzbereichen fern, wodurch er sich bestens eignet für xDSL-Modems, Handy-Basisstationen und die Kfz-Technik.
Der LTC3412A arbeitet mit internen Schaltern, die einen RDS(ON)s von nur 0,065 Ohm und 0,077 Ohm besitzen. Damit wird ein hoher Wirkungsgrad von bis zu 95% erreicht. Er kann aber auch im Low-Dropout-Dauereinschaltbetrieb mit 100% Einschaltzeit arbeiten, um eine Ausgangsspannung gleich oder nahe VIN zu ermöglichen. Der Ruhestrom ohne Last liegt bei lediglich 64 uA und unter 1 uA beim Shutdown, was ihn ideal geeignet in Applikationen wie etwa Stromversorgungen im Automobil macht, bei denen es auf ultra-niedrige Versorgungsströme ankommt. Für einen optimalen Wirkungsgrad bei geringer Last verwendet der LTC3412A die zuschaltbare Betriebsart Burst Mode® , um so die Verluste durch die Gate-Ladung zu vermindern. Der Strom, ab welchem in den Burst-Mode-Betrieb schaltet, ist anwenderprogrammierbar, wodurch der Entwickler den Wirkungsgrad bei schwacher Last optimieren kann. Sollte die Schaltung störempfindlich sein, kann über den SYNC/MODE-Pin auch in den Zwangs-Dauerbetrieb geschaltet werden, um so Störungen und HF-Interferenzen zu vermeiden.
Zu den weiteren Besonderheiten gehören ein Power-Good-Spannungsmonitor, eine Möglichkeit zur externen Synchronisation sowie ein thermischer Schutz. Der LTC3412A eignet sich hervorragend für Anwendungen, bei denen ein Ausgangsstrom von 3 A benötigt wird und die Kleinheit der Lösung und dessen geringe Stromaufnahme gefordert wird.

Der LTC3412A ist ab Lager in einem QFN-16- und einem thermisch verbesserten 16-Lead-TSSOP-Gehäuse lieferbar.

Zusammenfassung der Eigenschaften LTC3412A:

• Hoher Wirkungsgrad: Bis zu 95%
• Ausgangsstrom 3 A
• Niedriger Ruhestrom: 64 uA
• Interner Schalter mit niedrigem RDS(ON): 77 mOhm
• Eingangsspannungsbereich 2,25 V bis 5,5 V
• Programmierbare Frequenz: 300 kHz bis 4 MHz
• Ausgangsspannungspräzision ±2%
• 0,8-V-Referenz gestattet niedrige Ausgangsspannung
• Umschaltbarer Zwangs-Dauer-/Burst-Mode-Betrieb mit einstellbarer
Burstklemmung
• Synchronisierbare Schaltfrequenz
• Low-Dropout-Betrieb: 100% Einschaltdauer
• Power-Good-Ausgangsspannungsmonitor
• Übertemperaturschutz
• Lieferbar in den Gehäusen 16-Lead-Exposed-Pad-TSSOP & QFN-16

Über Linear Technology Corporation
Die Firma Linear Technology Corporation, Hersteller von hochleistungsfähigen Linear-ICs, wurde 1981 gegründet, ging 1986 an die Börse und wurde im Jahr 2000 in den S&P-Index 500 bedeutender börsennotierter Unternehmen aufgenommen. Linear Technology produziert u. a. Präzisionsverstärker, Komparatoren, Spannungsreferenzen, monolithische Filter, Linearregler, Gleichspannungswandler, Batterieladegeräte, Datenkonverter, Kommunikationsschnittstellen-ICs, HF-Signalaufbereitungs-ICs und viele andere Analog-ICs. Typische Anwendungsbereiche für die hochleistungsfähigen ICs von Linear Technology sind: Telekommunikation, Handys, Netzwerkprodukte wie z. B. optische Schalter, Notebook- und Desktop-Computer, Computerperipheriegeräte, Video/Multimedia-Geräte, industrielle Messsysteme, Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen, hochwertige Consumer-Produkte wie z. B. Digitalkameras und MP3-Player, komplexe medizinische Geräte, Automobilelektronik, Fabrikautomatisierung, Prozesssteuerung sowie militärische Systeme und Luft-/Raumfahrt.

xmedia Agentur für Markt- Kommunikation Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Die Firma Linear Technology Corporation, Hersteller von hochleistungsfähigen Linear-ICs, wurde 1981 gegründet, ging 1986 an die Börse und wurde im Jahr 2000 in den S&P-500-Index bedeutender börsennotierter Unternehmen aufgenommen. Linear Technology produziert u. a. Präzisionsverstärker, Komparatoren, Spannungsreferenzen, monolithische Filter, Linearregler, Gleichspannungswandler, Batterieladegeräte, Datenkonverter, Kommunikationsschnittstellen-ICs, HF-Signalaufbereitungs-ICs und viele andere Analog-ICs. Typische Anwendungsbereiche für die hochleistungsfähigen ICs von Linear Technology sind: Telekommunikation, Handys, Netzwerkprodukte wie z. B. optische Schalter, Notebook- und Desktop-Computer, Computerperipheriegeräte, Video/Multimedia-Geräte, industrielle Messsysteme, Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen, hochwertige Consumer-Produkte wie z. B. Digitalkameras und MP3-Player, komplexe medizinische Geräte, Automobilelektronik, Fabrikautomatisierung, Prozesssteuerung sowie militärische Systeme und Luft-/Raumfahrt. Weitere Informationen finden Sie unter www.linear.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.