Xantaro bietet exklusiv in Europa Juniper High-end SRX Schulungen an

Service Integrator entwickelt als erster professionelles "XJSec Training" mit Fokus auf Juniper Networks SRX Security Gateways

(PresseBox) (Hamburg, ) Ab sofort bietet Xantaro ein vollkommen neuartiges Training für den Umgang sowohl mit Branch- als auch Infrastruktur- und Rechenzentrums­komponenten der Juniper SRX-Serie. Im fünftägigen Kurs schulen erfahrene Experten künftig regelmäßig Kunden im eigenen Trainingscenter oder auch direkt vor Ort bei interessierten Unternehmen. Durch Zugriff auf High-end- und Branch-SRX-Systeme im XT3Lab werden dabei gängige Grundkonfigurationen aber auch komplexe Netztopologien mit umfangreichen Sicherheitsfunktionen praxisnah demonstriert. Xantaro reagiert damit auf steigende Ansprüche der Carrier und Service Provider Kunden im Security-Bereich und erweitert daher das eigene Service-Portfolio.

Das offene „XJSec Training“ behandelt Betrieb, Konfiguration und Entstörung aller Service-Gateways der SRX-Serie von Juniper Networks. Diese konsolidieren Switching-, Routing- und Sicherheitsservices in einem Gerät. Grundlegende Funktionen zum Verbinden, Sichern und Verwalten von Unternehmens- und Service-Provider-Infrastrukturen werden im Laufe des Kurses anhand generischer Beispielnetzwerke vermittelt. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bilden dabei Konfiguration und Funktionsweise der bewährten JUNOS®-Software, auf welcher die SRX-Service-Gateways basieren. Die Implementierung von Security-Mechanismen wie zone-based Firewalls, Network Address Translation, Intrusion Prevention und Virtual Private Networks stehen dabei im Vordergrund.

Mit dem XJSec Training hat Xantaro ein einzigartiges, praxisnahes Programm für Kunden mit Vorkenntnissen der TCP/IP Protokollfamilie und Funktionsweise von Routing-Protokollen entwickelt. Jedem Teilnehmer steht während des Kurses eine eigene Firewall zu Übungszwecken und Vertiefung des Know-hows in Bezug auf Sicherheitsanforderungen und Implementierung – auch im High-end Security-Bereich – zur Verfügung. Die Funktionsweisen der in den Laborübungen umgesetzten Security-Mechanismen werden zudem unmittelbar mit dem Lastgenerator (IXIA IxLoad) im XT3Lab überprüft. Die Teilnehmer beobachten hier, wie die eigens konfigurierte SRX-Komponente beispielsweise auf eine simulierte DoS Attacke reagiert. Insbesondere Troubleshooting und Logging Mechanismen der SRX können durch die Simulation von massivem Client-Server Datenverkehr praxisnah vermittelt und analysiert werden.

„Wir legen großen Wert auf die Unterstützung unserer Kunden mit innovativer Technologie und hochwertigen Dienstleistungen. Mit der Erweiterung unseres Service-Portfolios um das XJSec Training reagieren wir auf die steigende Nachfrage unserer Kunden nach professioneller Schulung im IT-Security-Bereich. Unsere Erfahrung aus SRX-Kundenprojekten und Unterstützungsanfragen an unser XTAC hatten dabei großen Einfluss auf die Entwicklung der Trainingsinhalte. Wir bieten den Teilnehmern somit eine umfassende, zukunftsweisende Schulung, bei der die Traffic-Simulation zusätzlich für Spaß an der Konfiguration sorgt, da die Wirkungsweise direkt beobachtet werden kann“, erklärt Stefan Meinders, Senior Consultant Network Security der Xantaro Deutschland GmbH.

Termine des allgemeinen XJSec Trainings:

23. - 27. August 2010 in Frankfurt
22. - 26. November 2010 in Hamburg
21. - 25. Februar 2011 in Frankfurt

Weitere Informationen und Kursinhalte unter www.xantaro.net

Xantaro Deutschland GmbH

Xantaro ist ein international ausgerichteter Service Integrator für Carrier, Service Provider und Großunternehmen mit Kunden in Europa. Die Mitarbeiter vereinen über 300 Arbeitsjahre Erfahrung auf dem Markt für Telekommunikationsdienstleistungen und haben bereits in zahlreichen Projekten im In- und Ausland ihre Expertise zum Nutzen der Kunden unter Beweis gestellt.

Als Service Integrator bietet Xantaro Lieferung und Integration von Komponenten und Diensten vollkommen unterschiedlicher Netzschichten und Hersteller: vom optischen Transportsystem über IP/MPLS Dienstplattformen, Carrier Ethernet Produkte, Datacenter- und Virtualisierungslösungen, Voice und Video Applikationen bis hin zum kompletten Product Life Cycle Management.

Zu den Leistungen zählen unabhängige Beratung bei Investitionsentscheidungen und Auswahl der Systemtechnik, Lieferung und reibungslose Integration der Komponenten und speziell entwickelten Mehrwertdienste in bestehende Netzinfrastrukturen. Außerdem betreibt Xantaro das XT3Lab, welches als Testumgebung für Leistungsvermögen und Interoperabilität zur Verfügung steht. Auch die Schulung der Kunden sowie Wartung und XTAC-Support zur Sicherstellung des zuverlässigen Betriebs und Verfügbarkeit der Infrastrukturen gehören zum Service-Portfolio.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.