X-ramvision präsentiert neues Gleitsichtglas multivision inset

Insetversatz wird automatisch berechnet

(PresseBox) (Stuttgart, ) Der Brillenglashersteller X-ramvision stellt ein neues Gleitsichtglas vor. Das multivision inset ist ein asphärisches Rückflächen-Progressiv-Design aus deutscher Entwicklung in Freeform-Technologie. Dieses Design ist hervorragend geeignet bei Aphakie, Konvergenzlosigkeit, Einäugigkeit, senso-motorischen Störungen der Fusion, bei unterschiedlicher Akkomodation, Addition und Pupillendistanz rechts/links. Grundsätzlich hat das multivision inset (xi) einen horizontal/vertikal-symmetrischen Aufbau.

Software berechnet automatisch den Insetversatz

Das Besondere daran: Die Software berechnet bei jeder Online-Bestellung den kompletten Designverlauf abhängig von PD rechts / PD links bei einem Insetversatz von 0 bis 5 mm Vordezentration zur Ferne. Die Bereiche für die Insetberechnung liegen bei Unendlich (= Inset 0 mm) und von 15 bis 100 cm. Bei einer Bestellung ist der Insetversatz auf eine Leseentfernung von 40 cm ausgelegt (Standardwert / default 40cm). Wird eine andere Gewichtung der Lese/Arbeitsentfernung gewünscht, z.B. 18 cm, wird dementsprechend ein komplett neues Design mit dem dazugehörigen neuen Inset berechnet. In diesem Fall ist der Inset 4,4 mm. Während der Bestellung wird auf der Website www.xramvision.eu bereits der neu berechnete Insetversatz angezeigt. Es besteht außerdem die Möglichkeit, ein Ausgleichsglas (AGG) als singlevision oder multivision sofort mit zu bestellen.

Ein Beispiel aus der täglichen Praxis

Ein Zahnarzt, 40 Jahre alt, möchte bei seinem Patienten aus einer Entfernung von 18 cm die Zähne anschauen. Er benötigt dazu eine Addition von 3 dpt., Üblicherweise wird ein normales Gleitsichtglas mit einem klassischen Insetversatz von ca. 2,7 mm angefertigt. In diesem Fall benötigt der Zahnarzt jedoch einen Insetversatz von 4,4 mm, damit er ein binokulares komfortables Einfachsehen für den Arbeitsbereich erhält. Die Software errechnet diesen Insetversatz automatisch.

Neuer Bestellvorgang bei Einäugigkeit

Der neue Bestellvorgang bei Einäugigkeit ermöglicht, dass das Ausgleichsglas (AGG) als singlevision oder multivision bestellt werden kann. Das singlevision wird immer in sphärischen Werten angefertigt. Der Clou ist, dass das multivision Ausgleichsglas in der Stärke (Achse und Zylinder) spiegelsymmetrisch bzw. rotationssymmetrisch aufgebaut ist, so wie die Bestellwerte vom Gegenglas, dem xi. Dadurch ist gewährleistet, dass beide Gläser immer dieselbe Dicke, das Gewicht und das ästhetische Aussehen haben.

Mehr Information: www.xramvision.eu

X-ramvision GmbH

Die X-ramvision GmbH mit Hauptsitz in Stuttgart und Produktionsstätte in Bangkok ist ein Brillenglashersteller , Fassungs-und Komplettbrillenlieferant, deren Produkte auf der Website www.xramvision.eu den deutschen und österreichischen Optikern angeboten werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.