Netzwerk-Kooperationsprojekt 'DiscMax': Roboter brennt bis zu 4000 individuell gestaltete CDs pro Tag

(PresseBox) (Linz, ) Am Freitag, 27.01.2012, haben wir in einer Pressekonferenz gemeinsam mit Martin Reingruber von Hammerschmid Maschinenbau, Michael Neudorfhofer von ATV Elektronik und Gerd Rosenauer von x-visions sowie Wirtschafts-Landesrat Viktor Sigl unseren Roboter DiscMaker präsentiert. Die Pressekonferenz wurde vom Netzwerk Design & Medien organisiert, welches firmenübergreifende Kooperationen fördert und Firmen bei der Entwicklung ihrer Designstrategien unterstützt.

Innovation durch Kooperation war für die Entwicklung des DiscMaker und vor allem des Designs ausschlaggebend: "Anders hätten wir das nicht stemmen können", erklärte Geschäftsführer Nikolaus Dürk.

Der DiscMaker ist der weltweit leistungsfähigste Roboter zur Produktion von personalisierten CD-Medien. Täglich können bis zu 4000 individuell gestaltete CDs produziert werden. "In erster Linie werden Firmen unsere Entwicklung nutzen können, etwa als Ersatz für den Druck von Anleitungen für Maschinen in verschiedenen Sprachen. Aber auch bei Messen oder in Museen könnte der Roboter zum Einsatz kommen", stellte Nikolaus Dürk seine Visionen bei der Pressekonferenz vor. Bereits drei Großkunden haben Interesse als Erstanwender angedeutet, die Serienproduktion ist ab dem Sommer geplant. Der DiscMaker selbst wird zwischen 150.000 und 300.000 Euro kosten. Eine Investition, die sich auszahlt - haben sich doch Kunden bis zu 70 Prozent ihrer Papierkosten mit unseren Lösungen gespart.

Weitere Informationen zum DiscMaker sowie eine Bildergalerie sind auf unserer Webseite bereitgestellt: www.x-net.at/technologies/cd-dvd-bd-roboter/discmaker

PS: Unsere neue Webseite schon gesehen?
Seit Weihnachten ist unsere neue Webseite online - der Link bleibt gleich: www.x-net.at

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.