Erster Endowment-Preis an WU

(PresseBox) (Vienna, ) Im Rahmen der Feierlichkeiten der 15-jährigen Aktivitäten der Pühringer-Stiftungen am 29. Oktober wurde der WU der erste Endowment-Preis verliehen. Mit dem erhaltenen Preisgeld wird der Aufbau eines WU-Endowments sowie die Etablierung eines Forschungsschwerpunktes im Bereich "Endowment-Management" an der WU gefördert.

Die seit mehreren Jahren bestehende Kooperation zwischen der WU und den Pühringer-Stiftungen im Bereich des Portfolio-Management-Programms findet in der Verleihung des ersten Endowment-Preises einen zusätzlichen Höhepunkt. Der Endowment-Preis umfasst drei weitere Förderungen. Dazu zählen die Einrichtung einer Stiftungsprofessur mit Schwerpunkt "Endowment-Management", die Unterstützung des Instituts für strategische Kapitalmarktforschung mit einem Forschungsschwerpunkt im Bereich des angewandten Endowment-Managements sowie den Aufbau eines WU-Endowments. Das Ziel der Zusammenarbeit ist, sowohl die Entwicklung von Know-how und praktischen Erfahrungen im Bereich des Endowment-Managements, als auch der Aufbau eines WU-Endowments.

Endowment-Preis setzt ersten Schritt bei Aufbau WU-Endowment

Durch die Verleihung des Preises erhält die WU einerseits die Möglichkeit, den angewandten Forschungsschwerpunkt im Bereich des Endowment-Managements auszubauen, andererseits den Grundstein für ein eigenständiges WU-Endowment zu legen. Das erhaltene Preisgeld dient im speziellen auch dazu, die wissenschaftliche Kompetenz im Bereich des Endowment-Managements nach den Vorbildern Havard und Yale zu fördern. "Wir freuen uns über die Verleihung des Preises und die damit verbundene Chance, unsere Expertise im Bereich des Endowment-Managements zu vertiefen sowie der Möglichkeit durch die Förderung der Pühringer-Stiftung einen ersten wesentlichen Schritt zum Aufbau eines eigenständigen WU-Endowments zu setzen", sagt Engelbert Dockner, WU-Professor am Institute of Finance, Banking and Insurance sowie am Institut für Kapitalmarktforschung.

Umfassende Kooperation ermöglicht Lernen aus der Praxis

Das bereits bestehende Portfolio-Management-Programm, umgesetzt als Kooperation zwischen dem WU-Institute of Finance and Corporate Strategy sowie der ZZ Vermögensverwaltung Gmbh einer Tochtergesellschaft der POK Pühringer Privatstiftung, ist ein zweijähriges Ausbildungsprogramm, das Studierenden die Möglichkeit bietet, ihre theoretische Ausbildung durch praktische Erfahrung im Bereich des Assetmanagements zu vertiefen. "Dieses Programm ist in Kontinentaleuropa einzigartig. Die Studierenden verwalten umfangreiche Geldmittel und lernen so direkt aus der Praxis", erklärt Engelbert Dockner. Aufbauend auf diesem Programm wird nun die Errichtung eines Endowment-Management-Programms gefördert. Studierende können sich als Mitarbeiter/innen am Institut für Kapitalmarktforschung vertiefend mit dem langfristig orientierten Management von Vermögen befassen. Auch bei diesem Programm entwickeln Mitarbeiter/innen des Instituts Anlagestrategien und bereiten deren Umsetzung in der Praxis durch ausgedehnte Analysen vor.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.