wpd veräußert fünf Windparks an Stadtwerke München

Ökostrom für 40.000 Haushalte

(PresseBox) (Bremen, ) Deutschlands führender Windkraftplaner und Betreiber, wpd think energy, hat diese Woche fünf Onshore- Windparks in Deutschland (Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt) an die Stadtwerke München veräußert. Die von wpd geplanten und errichteten Vorhaben bestehen aus 25 Windkraft-Anlagen der Hersteller Enercon und Vestas mit einer Leistung von je 2 MW. Mit der Gesamtleistung von 50 MW können jährlich rund 100 Gigawattstunden (100 Millionen kWh) Öko-Strom erzeugt werden. Diese Menge entspricht dem Jahresverbrauch von rund 40.000 Münchner Haushalten. Etwa 60.000 Tonnen CO2 können damit im Vergleich zu konventionellen Kraftwerken jährlich eingespart werden. Die Anlagen haben ihren Probebetrieb bereits erfolgreich absolviert und speisen seit einiger Zeit Energie ins Netz ein. Aufgrund der langjährigen Erfahrung als Entwickler und Betreiber wird wpd auch die Betriebsführung für die fünf SWM Windparks übernehmen.

"Wir freuen uns sehr über das Engagement der Stadtwerke München. In Partnerschaften mit kommunalen Stadtwerken glauben wir, die Akzeptanz in Politik und Bevölkerung weiter stärken zu können und so den Ausbau unmittelbar weiter zu befördern. Es zeigt: Wir stehen gemeinsam in neuen Bündnissen für eine Energiewende", erklärt Dr. Klaus Meier, Vorstand der wpd AG.

Dr. Kurt Mühlhäuser, Vorsitzender der SWM Geschäftsführung: "Unsere Ausbauoffensive 'Regenerative Energien' macht beachtliche Fortschritte. Alleine mit den bisher angestoßenen Projekten können wir unsere Öko-Stromerzeugung bereits um 160 Prozent steigern: von 350 Millionen Kilowattstunden pro Jahr auf dann 920 Millionen kWh. Das entspricht dem Jahresverbrauch von rund 370.000 Münchner Haushalten. Ich bin daher sehr optimistisch, dass wir unser ehrgeiziges Ziel früher als gedacht erfüllen können: München soll die erste deutsche Großstadt werden, in der alle Privathaushalte mit regenerativ erzeugtem Strom versorgt werden könnten. Um dieses Ziel erreichen zu können, setzen wir auf ein breites Spektrum regenerativer Energien. Dabei kooperieren wir mit renommierten Partnern, die über die entsprechende Erfahrung verfügen. Mit wpd think energy unterstützt uns ein führendes europäisches Windenergieunternehmen als Betriebsführer."

wpd onshore GmbH & Co. KG

wpd ist Betreiber und Entwickler von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien mit klarem Fokus auf Windkraft und in weltweit 21 Ländern aktiv. Die wpd-Gruppe hat bereits Windparks mit rund 1.600 Anlagen und einem Output von 2 GW realisiert und plant international weitere Vorhaben mit insgesamt 7.000 MW. Außerdem ist wpd mit einer Pipeline von fast 9.000 MW Europas führender Entwickler für Offshore-Windparks. Einer der ersten kommerziellen Offshore-Windparks, Baltic I, wird von wpd betreut und soll 2010 gebaut werden. wpd entwickelt Offshore-Projekte in Deutschland, Schweden, Finnland, Dänemark, Frankreich, Italien und UK. Erst vor kurzem hat wpd ein Angebot im Rahmen des englischen Offshore-Ausschreibungsverfahrens "Round 3" abgegeben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.