wpd beteiligt sich an britischem Ausschreibungsverfahren für Offshore-Windparks (Round 3)

Kooperation vom führenden Offshore-Projektentwickler wpd und Anlagenhersteller Clipper

(PresseBox) (Bremen, ) Gestern gab die wpd offshore GmbH ein Gebot für den englischen Tender offshore Round 3 ab. Bei der Ausschreibung geht es um die Projektentwicklung für ein 1,350 MW Projekt in der südenglischen Hastings-Zone. Das Gebot wurde gemeinsam mit dem Anlagenhersteller Clipper Windpower abgegeben, der seine Technologie für 10 MWAnlagen mit einbringt. "Als Europas führender Projektierer für Offshore Windparks mit einer internationalen Offshore-Pipeline von 8.000 MW in Deutschland, Schweden, Frankreich, Finnland und Italien sind wir äußerst interessiert daran, unsere Aktivitäten auf den wachsenden englischen Markt zu erweitern. Die englische Regierung und Crown Estate, die Immobilienverwaltung der britischen Krone, erwarten von den Bietern, Offshore-Windparks in kurzer Zeit erfolgreich zu realisieren. Genau darin liegt die Kernkompetenz von wpd, die wir in den vergangenen Jahren durch die Entwicklung von fünf genehmigten Offshore-Windparks in Schweden und Deutschland unter Beweis stellen konnten", erklärt Achim Berge, Geschäftsführer der wpd offshore GmbH.

Mit dem Tenderverfahren sucht Crown Estate nach Offshore-Projektierern für die neun Zonen rund um die britischen Inseln. Das Gebot von wpd bezieht sich auf die Hastings Zone südlich von Brighton an der Südostküste Englands. Achim Berge: "Unser gemeinsames Gebot markiert den englischen Marktzugang von wpd als dem führenden europäischen Offshore-Entwickler. Mit der Anlagentechnologie des amerikanisch/englischen Herstellers Clipper Windpower werden wir die Offshore- Windenergie in England nachhaltig stärken. Den Herausforderungen des Projekts an die Wahrung der biologischen Rahmenbedingungen und der Interessen der vor Ort aktiven Gruppen können wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit vergleichbaren Projekten effektiv begegnen."

"Wir sind erfreut, von wpd als Partner für den Round 3 Tender ausgewählt worden zu sein, um Clippers 10MW-Anlagen zu liefern, die in England entwickelt und gebaut werden", sagt Doug Pertz, Geschäftsführer von Clipper Windpower. "Durch die Symbiose von wpds Erfahrung auf dem Offshore-Sektor und dem technologischen Vorsprung von Clipper mit der weltweit größten Offshore-Windenergieanlage ergänzen sich sowohl ökonomische als auch technische Vorteile optimal. Damit können wir ein erfolgreiches Projekt nachhaltig sichern und England gleichzeitig zu einem Vorbild für Offshore-Windenergie machen."

Clipper Windpower

Clipper Windpower Plc, www.clipperwind.com, ist eine schnell wachsende Wind-Energie Firma, die sich mit der Entwicklung und Herstellung von Windenergieanlagen befasst. Mit Büros in England, den USA (Kalifornien, Colorado, Iowa und Maryland), Mexiko, und Dänemark baut das Unternehmen hochentwickelte Windenergieanlagen und entwickelt Projekte zur Erzeugung von Windenergie in Amerika und Europa. Clipper befindet sich auf der Liste London Stock Exchange's Alternative Investment Market (AIM). Clippers Ticker Symbol ist CWP.

wpd onshore GmbH & Co. KG

wpd ist weltweiter Betreiber und Entwickler von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien und in weltweit 19 Ländern aktiv. Die wpd-Gruppe hat bereits Windparks mit rund 1.400 Anlagen und einem Output von 2 GW realisiert. Außerdem ist wpd mit einer Pipeline von fast 8.000 MW Europas führender Entwickler für Offshore-Windparks. wpd erhielt bereits Projektgenehmigungen für fünf Offshore-Windparks (2,100 MW) und bereitet derzeit den Bau des ersten kommerziellen deutschen Parks Baltic I für 2010 vor.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.