Wirtschaftsministerium startet die zweite Runde des Wettbewerbs zur Stärkung regionaler Cluster in Baden-Württemberg

Wirtschaftsminister Ernst Pfister: "Förderung von Clusterinitiativen wichtiger Baustein der Wirtschafts- und Innovationspolitik"

(PresseBox) (Stuttgart, ) "Innovation und Kooperation in Clusterinitiativen sind Schrittmacher für mehr Wachstum und Beschäftigung", erklärte Wirtschaftsminister Ernst Pfister heute (01. Juni 2010) in Stuttgart anlässlich des Starts der zweiten Runde des regionalen Clusterwettbewerbs. In Europa setzen laut einer Studie des Fraunhofer Instituts für Arbeitsorganisation beinahe drei Viertel der Wachstumschampions unter den kleinen und mittleren Unternehmen im Innovationsmanagement auf eine enge Einbindung von Netzwerkpartnern, so Pfister. Die Förderung von Clusterinitiativen zum Auf- und Ausbau professioneller Cluster-Managementstrukturen sei daher ein wichtiger Baustein der Wirtschafts- und Innovationspolitik des Landes Baden-Württemberg.

"Die große Resonanz und die hohe Qualität der Wettbewerbsbeiträge der ersten Wettbewerbsrunde 2008 haben die Innovationskraft und die Potenziale der Clusterinitiativen im Land eindrucksvoll aufgezeigt", erklärte Pfister. "Wir haben uns zu der zweiten Auflage des Wettbewerbs entschlossen, weil wir durch die Förderung der besten Ideen neuer oder bereits bestehender Clusterorganisationen eine hohe Wirkung in den Regionen erzielen und den Standort Baden-Württemberg insgesamt weiter stärken wollen."

Der Druck der Weltmärkte auf die Innovationsdynamik der Unternehmen hat sich im Zeichen der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise weiter erhöht. Unternehmen können sich besser und schneller auf die wachsenden Herausforderungen einstellen, wenn sie in Clustern zielorientiert mit Wissenschaft, Wirtschaftsorganisationen und Wirtschaftsfördereinrichtungen zusammenarbeiten. Je schneller marktfähige Produkt- und Verfahrensinnovationen erfolgreich eingeführt und etabliert werden, desto besser können Unternehmen im internationalen Vergleich bestehen.

"Der regionale Clusterwettbewerb kurbelt die Innovationsdynamik in den Regionen an. Jede teilnehmende Initiative gehört unabhängig von einer Prämierung zu den Gewinnern", so Wirtschaftsminister Pfister. "Denn die durch eine Teilnahme eingeleiteten Denkprozesse und geknüpften Kontakte entwickeln eine Eigendynamik und treiben Kooperationsprozesse voran."

Die Projektvorschläge sind bis zum 29. Juli 2010 bei der Prognos AG, die vom Wirtschaftsministerium mit der organisatorischen Durchführung des Wettbewerbverfahrens beauftragt wurde, einzureichen. Anschließend werden die Anträge, wie bereits in der ersten Runde, von einer unabhängigen Jury bewertet. Für die zweite Runde des themenoffenen Cluster-Wettbewerbs stehen EU-Mittel in Höhe von insgesamt zwei Millionen Euro zur Verfügung.

Die prämierten Projekte sollen mit bis zu 200.000 Euro über einen Zeitraum von in der Regel zwei Jahren aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bezuschusst werden. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der EU-Mittel ist eine Eigenbeteiligung der an den Antragsinitiativen beteiligten Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und weiteren unterstützenden Organisationen. Der Eigenanteil an der Finanzierung beträgt 50 Prozent der gesamten förderfähigen Ausgaben von bis zu 400.000 Euro für den Auf- oder Ausbau eines professionellen Cluster-Managements.

Für interessierte Clusterinitiativen, Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und kommunalen Gebietskörperschaften bietet das Wirtschaftsministerium regionale Informationsveranstaltungen in den vier Regierungsbezirken des Landes an:

- Montag, 7. Juni 2010, 14.30 Uhr, Regierungspräsidium Tübingen
- Mittwoch, 9. Juni 2010, 10.30 Uhr, Industrie- und Handelskammer Karlsruhe
- Montag, 14. Juni 2010, 10:30 Uhr, Regierungspräsidium Freiburg
- Mittwoch, 16. Juni 2010, 10:30 Uhr, Haus der Wirtschaft Stuttgart

Die Ausschreibungsunterlagen zum Ideenwettbewerb sowie weitere Informationen zu den regionalen Veranstaltungen können im Internet unter http://www.wm.baden-wuerttemberg.de/wettbewerb-zur-staerkung-regionaler-cluster-in-baden-wuerttemberg/188613.html sowie unter www.prognos.com/clusterwettbewerb-bw abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.