Einzelhandel wird gefördert

KfW-Mittelstandsbank vergibt zusätzliche Zinsverbilligungen für Umweltschutz- und Energieeffizienzmaßnahmen

(PresseBox) (Koblenz, ) Einzelhändler, die jetzt in Umweltschutz- und Energieeffizienzmaßnahmen investieren, erhalten von der KfW-Mittelstandsbank einen günstigen Zinssatz im Rahmen des ERP- Umwelt- und Energieeffizienzprogramms. Das Programm dient der Finanzierung von allgemeinen Umweltschutz- sowie Energieeffizienzmaßnahmen in Deutschland zu einem günstigen Zinssatz.

"Der Förderschwerpunkt 'umweltfreundlicher Einzelhandel' richtet sich an Einzelhandelsunternehmen, die mit dem Neubau, der Neuplanung oder Neugestaltung von Verkaufs- und Geschäftsräumen oder dem Austausch veralteter Heizungs- oder Kühlanlagen deutliche Umwelteffekte erzielen", erklärt Rita Emde, Prokuristin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

Antragsteller aus dem Einzelhandel erhalten eine zusätzliche Zinsverbilligung aus dem ERP-Sondervermögen von bis zu einem Prozent. Der Förderschwerpunkt ist zunächst bis Ende 2011 befristet. Anträge können ab dem 15. Juli 2010 gestellt werden.

Es besteht die Möglichkeit, im Vorfeld eine von der KfW-Mittelstandsbank geförderte Energieberatung in Anspruch zu nehmen. Bei der Energieeffizienzberatung werden Zuschüsse für qualifizierte und unabhängige Energieeffizienzberatungen in Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und für Freiberufler gewährt. Durch die Beratung sollen Schwachstellen bei der effizienten Energieverwendung aufgezeigt und Vorschläge bzw. konkrete Maßnahmenpläne für Energie und Kosten sparende Verbesserungen gemacht werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.