Steinige Angelegenheit - OB und Wfl besuchten neues Unternehmen

(PresseBox) (Leverkusen, ) Gerade sechs Wochen nach der Geschäftseröffnung erhielt das neue Leverkusener Unternehmen Steinhafen GmbH offiziellen Besuch vom Oberbürgermeister und der WfL. Dem ersten Bürger der Stadt wurde bei einem Rundgang das 10.000 m² große Firmenareal des Steingroßhandels und das Drive-In System vorgestellt. Auch eine Fahrstunde auf dem Radlager musste absolviert werden, um das neue Unternehmen hautnah kennen zu lernen.

Die Steinhafen GmbH hat Anfang Februar 20009 im Leverkusener Gewerbegebiet Fixheide eröffnet.

"Die Lage ist einfach perfekt. Die Leverkusener-Fixheide ist bekannt und bequem innerhalb von drei Autominuten vom Autobahnkreuz Leverkusen, Abfahrt Opladen zu erreichen", erklärt der Unternehmenschef Herr Eigen stolz.

Nach knapp einem Jahr Vorbereitungszeit konnte das aus Leverkusen stammende Unternehmerehepaar nun seinen Traum mit der Eröffnung verwirklichen.

Das Firmenareal erstreckt sich über 10.000 m². Mit dem Unternehmerpaar, das in Leverkusen geboren und aufgewachsen ist, starteten 4 Mitarbeiter. Weitere sollen eingestellt werden.

Zum Produktportfolio gehören fast 100 Sorten Steine, Sande und Kiessorten:

Darunter z.B. Pflastersteine, Terrassenplatten, Zierkies für Garten- und Teichbereich, Rindenmulche, Bausand, Natursteine, Findlinge etc.

"Die meisten der Artikel, die Sie in unserem Angebot hier finden, stammen aus Deutschland. Darauf lege ich besonderen Wert und unsere Kunden wissen hoffentlich die Qualität der Ware zu schätzen", führt Herr Eigen weiter aus.

Kunden sind der Hoch- und Tiefbau, sowie der Garten- und Landschaftsbau. Aber auch "Private" können hier einkaufen.

Das Areal ist als "Drive-In" konzipiert. Das bedeutet, dass LKW's Schutt von Baustellen abladen, gleich wieder neu beladen und zurück zur Baustelle fahren können.

Der Bauschutt wird in Kooperation mit der Leverkusener Firma Oppermann entsorgt. Die Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen weiterer Branchen ist angedacht.

Oberbürgermeister Küchler war von soviel Einsatz, Herzblut und Engagement begeistert: "Ich freue mich, dass wir mit dem Steinhafen einen Großhandel in Leverkusen haben, den es so noch in keiner Stadt gibt. Ich wünsche dem Paar alles erdenklich Gute."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.