Hilfestellung für Unternehmen in konjunktureller Schieflage

(PresseBox) (Leverkusen, ) Die Wirtschaftskrise erfasst immer mehr Unternehmen. Sogar Wachstums- und Traditionsunternehmen wurden von der Spirale erfasst. Auch Leverkusener Unternehmen kommen ins Schleudern oder bekommen erste Auswirkungen zu spüren. Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung der Leverkusener IHK und der WfL sollen Unternehmen über Hilfestellungen und Instrumente informiert werden.

Auf weitere schwierige Monate deuten die Ergebnisse der Konjunkturumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hin. Das Konjunkturbarometer lässt nichts Gutes hoffen.

Gemeinsam möchte die Leverkusener IHK-Zweigstelle und die Wirtschaftsförderung die lokal ansässigen Unternehmen am Mittwoch, 25. März u.a. über Förderprogramme für Investitionen und Liquiditätssicherung, Rückendeckung durch Bürgschaften und Kurzarbeit als Chance zur Qualifizierung informieren.

Die überwiegende Zahl der Firmen in Leverkusen ist von der Krise bisher nicht betroffen. Allerdings besteht bei vielen die Sorge, dass auch in ihrer Branche die Aufträge zurückgehen könnten. Auch für diese Unternehmen bietet die Infoveranstaltung aufschlussreiche Hinweise, welche Programme und Regelungen genutzt werden können.

Von 17:00 bis 19:30 Uhr stehen neben Frau Eva Babatz, Leiterin der IHK-Zweigstelle Leverkusen, und Herrn Wolfgang Mues, Geschäftsführer der WfL, vier fachkundige Referenten der NRW Bank, der Bürgschaftsbank NRW GmbH, der Agentur für Arbeit und der Vereinigung Bergischer Unternehmerverbände e.V. Rede und Antwort.

Kurzvorträge und Diskussionsrunden geben hier viel Raum zur Information und zum Austausch.

Das ausführliche Programm kann auf der Homepage der Wirtschaftsförderung unter www.wfl-leverkusen.de aufgerufen werden.

Veranstaltungsort ist die IHK-Zweigstelle Leverkusen/Rhein- Berg, Bergischer Saal, An der Schusterinsel 2 in 51379 Leverkusen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.