Mobile Services: Dortmund baut Vorsprung weiter aus

Stadtplan, Fahrplan und Flugplan ergänzen das Stadtportal für Handy und PDA

(PresseBox) (Dortmund, ) Im Sommer 2005 hatte Dortmund beim Start seines Mobilportals mobil.dortmund.de als erste Stadt Deutschlands Services wie Veranstaltungskalender, Behördenwegweiser oder Parkleitsystem "auf's Handy gebracht". Zum WM-Jahr 2006 legen die städtische Dortmund-Agentur sowie ihre Projektpartner Wirtschaftsförderung Dortmund und DSW21 mit drei weiteren mobilen Services nach und stellen gemeinsam mit dem Entwickler ECC GmbH den Dortmunder Stadtplan, ÖPNV-Fahrplan und Flugplan für Handy und PDA vor. Gleichzeitig präsentiert sich die Volksbank Dortmund mit umfassenden mobilen Services als erstes Unternehmen auf dem neuen Mobilen Marktplatz Dortmund.

Als "ideale Ergänzung unseres Internet-Stadtportals", stuft Oliver Berten, Leiter der Dortmund-Agentur, das Portal mobil.dortmund.de ein. "Ein Handy hat jeder von uns in der Tasche und die Technik macht rasante Fortschritte. Telefonieren ist oft schon fast zur Nebensache geworden, das mobile multimediale Erlebnis gewinnt an Bedeutung. Hier setzt unser Angebot an: Mit einem Klick kann ich unterwegs herausfinden, wo gerade etwas los ist und wie ich hinfinde. Ein toller Service natürlich auch im Hinblick auf unsere Gäste bei der Fußball-WM 2006!"

Vor allem über den neuen ÖPNV-Fahrplan im Dortmunder Mobilportal zeigt sich Dr. Heinz-Josef Pohlmann, Marketingleiter der DSW 21, begeistert. "Kaum eine andere Anwendung macht unterwegs mehr Sinn als die Fahrplanabfrage für Bus und Bahn. Der gleiche Funktionsumfang wie auf unseren Internet-Seiten und eine auf den Punkt gebrachte Darstellung!" Auch der dritte neue Baustein liefert über mobile Endgeräte Informationen zur Mobilität: Der Flugplan des Flughafen Dortmund steht für das Handy mobilisiert zur Verfügung - nicht nur, um Städteverbindungen aus der Datenbank abzufragen, sondern auch, um unterwegs Infos zu Änderungen von Ankunft- und Abflugzeiten "live" erhalten zu können.

"Die neuen mobilen Services für Business-User sind natürlich auch ein Beitrag dazu, die Attraktivität des Technologie-Standortes Dortmund weiter zu stärken," sagt dazu Dipl.-Ing. Thomas Ellerkamp, stellvertretender Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund. "Auf der anderen Seite sehen wir in der Entwicklung mobiler Services und Technologien ein großes Potenzial für den Standort, der hierzu mit dem vom Land geförderten Mobile Technology Lab an der Stadtkrone Ost bereits beste Voraussetzungen mitbringt. Wir werden jetzt versuchen, in den kommenden Monaten weitere Dortmunder Unternehmen in gemeinsame Aktivitäten einzubinden."

Eingebunden ist bereits die Volksbank Dortmund, die wie Sandra Kolar, Leiterin der Internet-Zweigstelle des Unternehmens betont, bereits seit Jahren ‚Mobile-Banking' für ausgewählte Handys, PDAs und MDAs anbietet, "so dass es ein logischer weiterer Schritt war, auch unsere aktuellen Immobilienangebote, Geschäftsstellen, Informationsseiten und Wertpapierkurse unseren mobilen Kunden über diesen Weg zur Verfügung zu stellen. Zum Einstieg und zur Unterstützung des Projektes ‚mobiler Marktplatz', sind wir derzeit über den Marktplatz der Stadt Dortmund erreichbar. Sollte sich dieser Service für unsere Kunden bewähren, werden wir ein eigenes Portal eröffnen.

Auch Dr. Josef Brewing, Geschäftsführer der ECC GmbH, sieht in dem heute präsentierten gemeinsamen Projekt erst den Auftakt zu einem "richtig spannenden Prozess, bei dem Dortmund zur Zeit die Spitze in Deutschland definiert." "Neue Endgeräte, schnelle Übertragungswege und sinkende Tarife machen die vielfältige Nutzung des Handys immer interessanter. Das Internet immer dabei zu haben ist keine Vision mehr, sondern für Dortmund bereits Realität - und damit auch Vorbild für mehrere andere deutsche Großstädte, mit denen wir in 2006 ähnliche Projekte angehen werden."

Das mobile Dortmunder Stadtportal steht auf internetfähigen Handys und PDAs unter der Adresse http://mobil.dortmund.de zur Verfügung. Eine Internet-Emulation ist unter www.webmobilizer.de/dortmda3.htm verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.