Semesterstart an der Berufsakademie

(PresseBox) (Kiel, ) An der Berufsakademie der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein sind Anfang Januar 223 angehende Betriebswirte, Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftsingenieure in ihr Studienleben gestartet. In den kommenden drei Jahren verknüpfen die Studierenden in Kiel, Lübeck, Flensburg sowie auch in einer Studiengruppe in Bayern ihr Bachelor-Studium mit einer beruflichen Ausbildung in einem Unternehmen. Bereits im vergangenen Jahr begann für sie der duale Ausbildungsgang mit einem Praxisteil in ihren Betrieben.

Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet die Berufsakademie damit einen kräftigen Zuwachs, 560 Studierende sind derzeit an der Wirtschaftsakademie eingeschrieben. "Ein praxisorientiertes Studienmodell, das sowohl bei Studierenden als auch bei Unternehmen hoch im Kurs liegt", sagte Wirtschaftsakademie-Geschäftsführer Dr. Detlef Reeker bei der Begrüßung der neuen Erstsemester in Kiel. Ein wesentlicher Grund für den hohen Zuspruch liegt laut dem Akademiegeschäftsführer in der für die Betriebe weiter wachsenden Bedeutung von Fach- und Führungskräften. "Bestens qualifizierte Mitarbeiter mit Entwicklungspotential und beruflicher Erfahrung sind gefragter denn je. Daher investieren Unternehmen auch intensiv in die gezielte Ausbildung ihres eigenen Nachwuchses", so Reeker. Denn neben einer Ausbildungsvergütung übernehmen in der Regel die Ausbildungsbetriebe die anfallenden Studiengebühren.

Gleich mehrere Faktoren stellen den Umsetzungs- und Praxisbezug aller Studieninhalte sicher, wie Dr. Gisela Nissen-Baudewig, Direktorin der Berufsakademie, berichtet. "Professoren und Dozenten mit Wirtschaftserfahrung, überschaubare Studiengruppen, Praxisprojekte und ein enger Kontakt zu den Kooperationsunternehmen sind für uns ganz wichtige Eckpunkte im Studium", zählt Nissen-Baudewig auf.

Weitere Informationen über die Berufsakademie und ihre akkreditierten Studiengänge finden sich im Internet unter www.wak-sh.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.