Wirecard Bank und ICP Companies festigen ihre strategische Marktposition im Handel

Aktuell wurden zwei Kooperationsverträge unterzeichnet

(PresseBox) (Grasbrunn, ) Grasbrunn bei München, 17. August 2010; Die Firmengruppe ICP Companies und die Wirecard Bank AG, ein Tochterunternehmen der Wirecard AG, haben zu Beginn des Monats zwei Verträge zur strategischen Kooperation unterzeichnet. Dadurch erschließen sich beiden Unternehmen strategische Vorteile im stationären Handel.

Die Wirecard Bank erhält Zugang zu über 100.000 Pointof-Sale-Aufladestationen großer Handelspartner in Europa. Die von der Wirecard Bank herausgegebenen Prepaidkarten (sowohl Visa als auch MasterCard) können somit zukünftig an noch mehr PoS-Stationen erworben und mittels Bargeld in Echtzeit aufgeladen werden.

Zum anderen werden beide Unternehmen eng bei der Herausgabe und Abwicklung von E-Geldbasierten Geschenkkarten zusammenarbeiten. Als eine der ersten Kooperationen dieser Art im SEPA-Raum bieten die ICP Companies und die Wirecard Bank bereits jetzt eine ganzheitliche, der E-Geld-Richtlinie der EU (1) entsprechende Lösung für E-Geld basierte Geschenkkarten.

ICP-Geschäftsführer Dr. Winfried Jerono sagt: "Wir legen großen Wert darauf, langjährige und vertrauensvolle Partnerschaften einzugehen, mittels derer wir unseren Kunden und dem Markt eine optimale Lösung zum richtigen Zeitpunkt bieten können. Die Zusammenarbeit mit der Wirecard Bank werden wir schon bald um zusätzliche kundenorientierte Dienstleistungen erweitern."

Die ICP Companies sind einer der führenden europäischen Full-Service-Dienstleister des Handels für elektronische Transaktionen im Zahlungsverkehr, Prepaid-Produkte und Loyalty-Management. Mit ihren deutschen Tochterunternehmen ICP Transaction Solutions GmbH, ICP International Cash Processing GmbH und ICP Entwicklungs GmbH zählt sie zu den Marktführern für die Bankenneutrale Abwicklung stationärer, mobiler und Webbasierter bargeldloser Zahlungsprozesse in Deutschland.

"Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit der ICP Gruppe. Das Leistungsangebot beider Partner ergänzt sich ideal. Insbesondere im Hinblick auf unsere Bestrebungen als Karten ausgebende Bank unser Cobranding-Kartenangebot auszubauen", ergänzt Burkhard Ley, Finanzvorstand der Wirecard AG.

(1) Die aktuelle E-Geld-Richtlinie des Europäischen Parlamentes muss bis zum 30. April 2011 in allen EU-Staaten in nationales Recht umgesetzt werden.

Über ICP:

Die ICP Companies sind einer der führenden europäischen Full-Service-Dienstleister des Handels. Die ICP bietet alle Lösungen aus einer Hand: "Terminal-Akzeptanz-Abrechung-Service" ob auf dem Ladentisch, integriert in einer Kasse, am Automaten, ob via PC oder Internet. Die ICP Companies als technischer Netzbetreiber für den elektronischen Zahlungsverkehr verfügt über modernste Systeme und Lösungen rund um das Bezahlen mit Bank-, Kredit- und Kundenkarten. Mit jährlich über 100 Millionen Zahlungstransaktionen auf höchster Sicherheitsstufe zählt ICP zu den Marktführern in diesem Bereich. Das Produkt-, Leistungs- und Service-Portfolio umfasst die Entwicklung und Bereitstellung der gesamten Hard- und Software, das komplette transaktionsorientierte Datenbank-Management im eigenen Autorisierungs- und Clearing-Zentrum, Systemintegration und Customizing sowie die Entwicklung von e-Payment-Sicherheitssystemen für Web-Shops und Call Center. Zu den international agierenden Partnern zählen Konzerne wie Lekkerland, Schlecker, T-Mobile, T-Systems und Vodafone.

Wirecard AG

Die Wirecard AG zählt zu den führenden internationalen Anbietern elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt die Wirecard-Gruppe über 11.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen.

Die Wirecard Bank AG ist Principal Member von VISA, MasterCard sowie JCB und als Kreditkarten-Acquirer in mehr als 69 Ländern weltweit aktiv; mit mehr als 100 Transaktions- und 15 Auszahlungswährungen. Innerhalb der Wirecard-Gruppe bietet die Wirecard Bank innovative Lösungen in den Bereichen Corporate Banking, Prepaid- bzw. Cobranded-Karten- sowie Konten-Produkte; sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden.

Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.