Destinations of the World nutzt "Supplier and Commission Payments"-Lösung der Wirecard AG

Eine der weltweit führenden B2B-Plattformen der Touristikbranche vereinfacht einen Teil seiner Auszahlungsprozesse an Hotels mit virtuellen Kreditkarten

(PresseBox) (Grasbrunn / München, ) Destinations of the World, eine der weltweit führenden B2B-Plattformen der Touristikbranche, hat sich für die Nutzung der Lösung "Supplier and Commission Payments" (SCP) der Wirecard AG entschieden. Mit SCP vereinfacht das Unternehmen seine Auszahlungsprozesse an Hotels und spart gleichzeitig Kosten.

1993 gegründet, betreibt Destinations of the World mittlerweile weltweit 21 Büros und bietet aktuell 80.000 Ground Services in über 1.200 Städten. Mit derzeit mehr als 2.000 Buchungen täglich und über 1,8 Mio. Übernachtungen pro Jahr gehört Destinations of the World zu den führenden Reise-Plattformen im B2B-Bereich. Das Unternehmen plant bis zum zweiten Quartal 2011 weitere 50.000 Hotels in das Programm aufzunehmen und über seine 450.000 Distributionskanäle am Point-of-Sale zu vermarkten.

Die Lösung "Supplier and Commission Payments" der Wirecard AG basiert auf der automatisierten Ausgabe von virtuellen Kreditkarten durch die Wirecard Bank AG und vereinfacht die globale Zahlungsabwicklung im B2B-Segment, insbesondere für Reiseveranstalter.

James Burdett, Konzernfinanzvorstand bei Destinations of the World, erläutert den Hintergrund zur Zusammenarbeit mit der Wirecard AG: "Unsere Verträge sehen zwar generell einen Kreditrahmen sowohl mit Lieferanten als auch mit Kunden vor. Aber unsere Expansionspläne erforderten eine Bezahllösung in Echtzeit, da unser Online-Reservierungssystem 'DOTWconnect' v.2' speziell für durchgehend automatisierte Buchungstransaktionen entwickelt wurde", und fährt fort: "SCP ist die ideale Ergänzung zu 'DOTWconnect v.2' und trifft unsere Bedürfnisse passgenau. Durchgängig automatisierte Geschäftsprozesse sind äußerst kosteneffizient. Mit SCP sind wir nicht nur in der Lage, die Kooperation mit Bestandspartnern zu optimieren. Die Lösung unterstützt uns auch dabei, neue Märkte zu erschließen und neue Partner zu gewinnen."

Jörg Möller, Executive Vice President von Sales Travel & Transport bei Wirecard AG betont: "Der gleichzeitige Einsatz der Technologieplattform DOTWconnect v.2. und unserer Echtzeit-Technologie SCP stellt eine perfekte Kombination für einen Buchungsprozess ohne Medien- und Systemwechsel dar."

Beim Einsatz der SCP-Lösung wird für jede einzelne Auszahlung in Echtzeit eine virtuelle Kreditkarte erstellt. Bei der technischen Integration haben die Unternehmen die Wahl: Entweder werden die virtuellen Kreditkarten manuell erzeugt und über eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) mit dem Betrag der Auszahlung aufgeladen, oder sie werden automatisch mit Hilfe einer XML-Systemschnittstelle erzeugt. Der tatsächliche Zeitpunkt der Zahlung kann durch die Definition vollumfänglicher bzw. teilweiser Zahlungsziele frei bestimmt werden. Dies ist vor allem bei Reservierungen oder bei Zahlungen, die zu einer vereinbarten Zeit fällig werden, relevant. Der Dienstleister verarbeitet die Kreditkartendaten wie üblich; eine Anpassung der Abläufe ist nicht erforderlich. Schnittstellen zum Datenabgleich gewährleisten die Abstimmung mit Finanz und Buchhaltungssystemen.

SCP bietet beiden Seiten gleichermaßen Vorteile. Der Dienstleister, also das Hotel oder die Fluggesellschaft, erhält eine garantierte Zahlung. Der Veranstalter wiederum profitiert im Hinblick auf seine Liquidität.

Die Wirecard AG setzt auf ein internationales und voll integriertes Lösungsportfolio - aus einer Hand und über eine Plattform. Dabei trägt das Unternehmen den individuellen Kundenbedürfnissen der Reisebranche flexibel und effizient Rechnung.

Auch in diesem Jahr stellt die Wirecard AG auf der Londoner Fachmesse World Travel Market (WTM) vom 8. bis 11. November 2010 (Stand TT134) ihr umfangreiches Lösungspaket für die Touristikbranche vor. Kontakt unter travel@wirecard.com

Wirecard AG

Die Wirecard AG zählt zu den führenden internationalen Anbietern elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt die Wirecard-Gruppe über 11.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG ist Principal Member von VISA, MasterCard sowie JCB und als Kreditkarten-Acquirer in mehr als 69 Ländern weltweit aktiv; mit mehr als 100 Transaktions- und 15 Auszahlungswährungen. Innerhalb der Wirecard-Gruppe bietet die Wirecard Bank innovative Lösungen in den Bereichen Corporate Banking, Prepaid- bzw. Co-branded-Karten- sowie Konten-Produkte; und zwar sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden.

Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).

www.wirecard.com | www.wirecardbank.de | www.mywirecard.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.