Channel21 vertraut auf Wirecard

Münchner Technologiedienstleister übernimmt Risikomanagement und Zahlungsabwicklung für Deutschlands drittgrößten Teleshopping-Sender

(PresseBox) (Grasbrunn bei München / Hannover, ) Der Teleshopping-Sender Channel21 GmbH, mit Sitz in Hannover, setzt ab sofort auf die Dienstleistungen der Wirecard AG. Im Rahmen der Zusammenarbeit übernimmt der Münchner Technologiedienstleister sowohl das umfassende Risikomanagement für die Neukundenbewertung als auch die nachgelagerte Zahlungsabwicklung sämtlicher eingehender Bestellungen über die Vertriebskanäle Internet und Callcenter.

Bei der Zahlungsabwicklung hat sich Channel21 ergänzend zur technischen PSP-Dienstleistung auch für die Kreditkartenakzeptanz (Acquiring) für MasterCard und Visa über die Wirecard Bank AG entschieden, mit dem Ziel, Synergien durch die Abwicklung "aus einer Hand" zu erreichen.

Im Bereich Risikomanagement werden bei Channel21 beim Bestellannahmeprozess Wirecard-Lösungsmodule eingesetzt, die einerseits der Betrugserkennung und vermeidung dienen, andererseits aber auch händlerspezifische Risikomanagementstrategien unterstützen. Diese basieren zum Beispiel auf komplexen Entscheidungstabellen, die es Channel21 ermöglichen, bei der Bestellannahme und Neukundenbewertung relevante Informationen ergänzend zur Auskunfteibewertung in die Entscheidung mit einfließen zu lassen, wie etwa Anforderungen der Branche, des Vertriebskanales, eventueller Produktrisiken und vieles mehr. In der Folge dient dieses Verfahren bei Channel21 unter anderem als Grundlage für die Aussteuerung der anzubietenden Bezahlverfahren und hat somit einen positiven Einfluss auf die Umsatzrealisierung, die Rechnungs- und Nachnahmequoten als auch auf die Steuerung der Forderungsausfallquote. Im Bereich der Auskunfteidienstleistung hat sich Channel21 für die Zusammenarbeit mit der Auskunftei CEG Creditreform Consumer GmbH entschieden, die über die Wirecard-Plattform angesteuert wird.

Der Teleshopping-Sender Channel21 gehört mittlerweile zu den Top 3 der Branche in Deutschland und erreicht mit seinem 24-Stunden-Programm rund 35 Millionen TV-Haushalte. Zusätzlich können alle Verkaufssendungen per Live-Stream im Internet verfolgt werden. Die Bestellung erfolgt dann wahlweise telefonisch oder im Online-Shop. Robert Ferstl, Geschäftsführer bei Channel21, erläutert: "Wir bieten unseren Kunden in allen Bereichen ausgezeichneten Service und Qualität. Daher setzen wir auch im Bereich Zahlungsabwicklung und Risikomanagement auf Partner mit hohem Leistungsniveau und einem umfassenden Lösungsportfolio. Bei Wirecard sind Zahlungs- und Risikomanagementmodule eng miteinander verzahnt, außerdem bietet uns Wirecard als Auskunfteiunabhängiger Technologie-Dienstleister eine Vielzahl an Schnittstellen zu Spezialdienstleistern. In Summe erzielen wir damit erhebliche Prozessvorteile, sichern Qualität und Service und reduzieren unsere Kosten."

"Wir freuen uns, dass wir mit Channel21 einen weiteren Anbieter aus dem Teleshopping-Bereich von unserem Leistungs-Portfolio überzeugen konnten. Dies spiegelt unsere langjährige Expertise in dieser Branche wider", ergänzt Christa Wagner, Executive Vice President Division Consumer Goods bei der Wirecard AG. "Unser integrierter Ansatz aus technischen und bankbezogenen Dienstleistungen zielt ab auf den Nutzen des Händlers, und somit auf seine Ertragsmaximierung."

Die Risikomanagement-Plattform der Wirecard AG umfasst eine breite Auswahl an Lösungen und Services, angefangen von der Daten- oder Prozessanalyse, der technischen Realisierung von kundenspezifischen Lösungen, bis hin zu Verfahren, die es dem Händler erlauben im Live-Betrieb seine Risikomanagementstrategie zu optimieren (Champion-/Challenger-Verfahren). Eine Vielzahl an Schnittstellen zu starken Partnern, zum Beispiel Auskunfteien, gewährleistet dem Händler maximale Flexibilität und rundet das Portfolio ab.

Über Channel21

Channel21 mit Sitz in Hannover ist der drittgrößte Teleshopping-Sender Deutschlands. Das Unternehmen vermarktet und vertreibt ein Vollsortiment mit einem breiten Warenangebot von Elektronikartikeln über Haushaltswaren bis hin zu Kosmetikprodukten und Mode über eigens hierfür konzipierte Teleshopping-Produktionen und das Internet. Seit Oktober 2009 betreibt Channel21 digital über Satellit (Astra) unter der Bezeichnung "Channel21 express" einen zusätzlichen 24stündigen Fernseheinkaufskanal für Kurzentschlossene und junge Zielgruppen. Gegründet im Jahr 2001 ist Channel21 heute via Satellit und Kabel bundesweit in rund 35 Millionen TV-Haushalten zu empfangen. Zusätzlich können über 12 Millionen preisbewusste Kunden und Schnäppchenjäger nun produktorientierte Shows im Channel21 express sehen. Bis heute haben sich bereits über 4 Millionen Kunden für das attraktive und stetig wachsende Produktangebot entschieden. In 2008 erwirtschaftete Channel21 einen Umsatz in Höhe von knapp 100 Millionen Euro. Das Unternehmen ist seit dem 1. März 2010 Teil der Centuere AG.

www.channel21.de

Wirecard AG

Die Wirecard AG zählt zu den führenden internationalen Anbietern elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt die Wirecard-Gruppe über 11.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG ist Principal Member von VISA, MasterCard sowie JCB und als Kreditkarten-Acquirer in mehr als 69 Ländern weltweit aktiv; mit mehr als 100 Transaktions- und 15 Auszahlungswährungen. Innerhalb der Wirecard-Gruppe bietet die Wirecard Bank innovative Lösungen in den Bereichen Corporate Banking, Prepaid- bzw. Cobranded-Karten- sowie Konten-Produkte; sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden.

Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).

www.wirecard.com | www.wirecardbank.de | www.mywirecard.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.