Wintershall erhält sieben neue Lizenzen in Norwegen

Guter Start ins neue Jahr: Erfolg in der Lizenzrunde APA 2011

(PresseBox) (Stavanger/Kassel, ) Neuer Erfolg für Wintershall in Norwegen: Das norwegische Energieministerium hat der Unternehmenstochter Wintershall Norge A.S.A. bei der aktuellen Lizenzrunde APA 2011 Anteile an sieben neuen Explorationslizenzen zugeteilt. Bei vier Lizenzen wird Wintershall zudem die Betriebsführerschaft übernehmen. "Unser Erfolg in der aktuellen APA Lizenzrunde bestätigt die langfristige Strategie, die Wintershall in Norwegen verfolgt. Besonders mit der Zuteilung des Havørn und Vandrefalk Prospekts in PL 646 in der Norwegischen See haben wir eine erstklassige Lizenz erhalten", sagt Bernd Schrimpf, Managing Direktor der Wintershall Norge A.S.A. Vier der neuen Lizenzen liegen in der norwegischen Nordsee und drei Lizenzen in der Norwegischen See.

Wintershall ist mit 40 Lizenzen bereits einer der größten Lizenzhalter auf den Festlandsockeln von Norwegen und besitzt bei 22 Lizenzen die Betriebsführerschaft. Hierbei sind die neuen Lizenzen noch nicht inbegriffen, da die offizielle Zuteilung erst im Laufe des Jahres erfolgen wird. "Wir haben uns für 2012 große Ziele gesetzt und starten mit den Explorationsbohrungen Skarfjell, Kakelborg und Asha/Noor in der Norwegischen Nordsee. Während wir mit Hochdruck an den Entwicklungsprojekten Maria, Knarr und Luno arbeiten, sichert uns der Erfolg in der APA Lizenzrunde weiterhin ein starkes und vielversprechendes Lizenzportfolio für die Zukunft", erklärt Bernd Schrimpf. Die aktuellen Zuteilungen ergänzten zudem das gut aufgestellte Lizenzportfolio von Wintershall auf dem Norwegischen Sockel optimal.

Neben der Betriebsführerschaft im Gebiet PL 633 in der Norwegischen Nordsee, an dem Wintershall einen Anteil von 40 Prozent hält, wird das Unternehmen auch die Betriebsführerschaft für die Lizenzen PL 646 (40%), PL 652 (35%) und PL 655 (30%) übernehmen. Darüber hinaus erhält Wintershall Anteile an den Lizenzen PL 375C (15%), PL 638 (16%) und PL 624 (15%) in der Norwegischen Nordsee. Das norwegische Ministerium für Erdöl und Energie hat im Rahmen der Vergaberunde 2011 insgesamt 60 Lizenzen an 42 Unternehmen übertragen. Ein Großteil der ausgegebenen Lizenzen gilt für den norwegischen Teil der Nordsee (34 Lizenzen). Weitere 22 Genehmigungen wurden für die Norwegische See und vier für die Barentssee ausgegeben. Insgesamt beteiligten sich 43 Unternehmen an der jetzt zu Ende gegangenen Ausschreibung. APA 2011 ist die bisher umfassendste Lizenzrunde auf dem Norwegischen Schelf, sowohl was die Anzahl der bietenden Unternehmen als auch was die Anzahl der zugeteilten Lizenzen betrifft. Im Jahr 2011 hat die norwegische Regierung das APA Gebiet auf 23.500 Quadratkilometer ausgeweitet.

Die Nordsee ist eines der traditionellen Schwerpunktgebiete der Wintershall. Die 100-prozentige BASF-Tochter ist bereits seit 1965 in der Nordsee tätig und betreibt 25 Öl- und Gasplattformen in der niederländischen, eine Plattform in der deutschen sowie eine in der britischen Nordsee. Nach wie vor stammt rund die Hälfte des heute in Europa verbrauchten Erdgases aus den Nordsee-Anrainerstaaten Norwegen, Niederlande, Dänemark, Großbritannien und Deutschland.

Neue Lizenzen:

Norwegische Nordsee: PL 375C (15%), PL 633 (40%, op), PL 638 (16%), PL 624 (15%)
Norwegische See: PL 646 (40%, op), PL 652 (35%, op), PL 655 (30%, op)

Wintershall Holding GmbH

Die Wintershall Holding GmbH mit Sitz in Kassel ist eine 100-prozentige Tochter der BASF in Ludwigshafen und seit mehr als 80 Jahren in der Suche und Förderung von Erdöl und Erdgas aktiv. Wintershall konzentriert sich bewusst auf ausgewählte Schwerpunktregionen, in denen das Unternehmen über ein hohes Maß an regionaler und technologischer Expertise verfügt. Dies sind Europa, Nordafrika, Südamerika sowie Russland und der Raum am Kaspischen Meer. Ergänzt werden die Aktivitäten zunehmend durch Exploration im Arabischen Golf. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 2000 Mitarbeiter aus 35 Nationen und ist heute der größte Erdöl- und Erdgasproduzent mit Sitz in Deutschland. Mit den gemeinsam mit der russischen Gazprom betriebenen Tochtergesellschaften WINGAS und WINGAS TRANSPORT ist die BASF-Tochter auch ein wichtiges Erdgasversorgungsunternehmen auf dem deutschen und europäischen Markt.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.wintershall.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.