Aufsichtsrat ernennt Dr. Rainer Seele zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Wintershall Holding AG

Dr. Gerhard König verantwortet künftig Ressort "Natural Gas"

(PresseBox) (Kassel, ) Wechsel an der Spitze des größten deutschen Erdöl- und Erdgasproduzenten: Der Aufsichtsrat der Wintershall Holding AG hat jetzt Dr. Rainer Seele (48) zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Der promovierte Chemiker übernimmt den Vorsitz der 100-prozentigen BASF-Tochter am 1. Oktober 2009 und folgt damit auf Reinier Zwitserloot, der nach Vollendung seines 60. Lebensjahres in den Ruhestand geht. Zwitserloot stand acht Jahre an der Spitze des Unternehmens. Seele ist seit August 2002 Mitglied des Vorstandes und verantwortete bis dato das Ressort "Natural Gas". Die Leitung dieses Ressorts übernimmt, so entschied der Aufsichtsrat weiter, als neues Vorstandsmitglied der Wintershall Holding AG ab dem 1. Oktober 2009 Dr. Gerhard König. Der 43-Jährige soll ebenfalls neuer Sprecher der Geschäftsführung der WINGAS GmbH & Co. KG werden. Die WINGAS ist das Gemeinschaftsunternehmen der Wintershall und der Gazprom für den Erdgashandel in Europa.

Dem Vorstand der Wintershall Holding AG gehören künftig neben Dr. Rainer Seele als Vorstandsvorsitzendem Martin Bachmann (Ressort "E+P - Exploration and Development"), Dr. Ties Tiessen (Ressort "E+P - Production"), Dr. Gerhard König (Ressort "Natural Gas") und Dr. Karsten Heuchert (Ressort "Finance") an.

Dr. Seele wurde 1960 in Bremerhaven geboren. Er studierte Chemie und promovierte 1987 an der Universität Göttingen bevor er vor 22 Jahren in die BASF eintrat. Nach unterschiedlichen leitenden Tätigkeiten in der Forschung und Forschungsplanung wurde Seele 1996 die Leitung des Bereichs Strategische Planung in der Wintershall übertragen. 2000 wurde er zum Geschäftsführer der WINGAS bestellt, bevor er im August 2002 in den Vorstand der Wintershall als Leiter des Ressorts "Natural Gas" berufen wurde.

Dr. Gerhard König wurde 1966 in Stuttgart geboren. Er studierte Betriebs- und Volkswirtschaft an Universität Erlangen-Nürnberg und Wayne State University, Michigan, USA, und war anschließend von 1991 bis 2001 in mehreren Positionen bei der Contigas tätig, zuletzt als Abteilungsleiter Energiebeschaffung und Vertrieb. Anschließend leitete der Diplom-Kaufmann die Italienaktivitäten der Thüga AG in München, bevor er im Oktober 2002 zur WINGAS nach Kassel wechselte und den Vertrieb Deutschland und Europa leitete.

Wintershall Holding GmbH

Wintershall, mit Sitz in Kassel, ist eine 100-prozentige Tochter der BASF in Ludwigshafen und seit mehr als 75 Jahren in der Suche und Förderung von Erdöl und Erdgas aktiv. Wintershall konzentriert sich bewusst auf ausgewählte Schwerpunktregionen, in denen das Unternehmen über ein hohes Maß an regionaler und technologischer Expertise verfügt. Dies sind Europa, Nordafrika, Südamerika sowie Russland und der Raum am Kaspischen Meer. Das Unternehmen ist heute der größte Erdöl- und Erdgasproduzent mit Sitz in Deutschland und mit den Tochtergesellschaften WINGAS und WINGAS TRANSPORT auch ein wichtiges Erdgasversorgungsunternehmen auf dem deutschen und europäischen Markt. Wintershall ist mit 20 % an der Nord Stream AG beteiligt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.