TK-Branche: neue Geschäftsprozess-Software von Carnot

(PresseBox) (Frankfurt am Main/Mesa, Arizona, ) Die Carnot AG, ein führender Hersteller von Business Process Management-Software (BPM) präsentiert ihre neue Branchenlösung, welche speziell auf die Bedürfnisse von Telekommunikationsfirmen zugeschnitten ist. Bei der Carnot Process Engine 3 handelt es sich laut Hersteller um die erste skalierbare und systemoffene BPM-Software für Service Provider, Carrier und Integratoren, welche es den Firmen ermöglicht, existierende Altsysteme und neue Backend-Anwendungen vollständig in Geschäftsprozesse wie beispielsweise für Kundendienstanwendungen (Self Service), in Operation Support Systems (Billing, Service Provisioning) oder im Vertragswesen zu integrieren. Die Vorteile für den Anwender sind sehr vielfältig: Durch erhöhte Automation entstehen weniger Kosten, die Fehlerquote ist geringer, und die Bearbeitungszeiten verkürzen sich.

Die Carnot-Software verbessert durch flexiblere Prozesse darüber hinaus auch die unternehmensweite Zusammenarbeit. Die BPM-Lösung, welche durchgängig auf offenen Standards wie J2EE (Java 2 Enterprise Edition), XML und Web Services basiert, erlaubt die Kopplung unterschiedlichster Softwaresysteme von verschiedenen Herstellern. TK-Firmen sind dadurch nicht mehr gezwungen, sich auf nur einen Hersteller festzulegen. Zu den Kunden im deutschsprachigen Raum zählen TK-Integratoren wie Siemens, T-Systems und Kapsch CarrierCom mit Endkunden wie Telecom/Mobilcom Austria. Die Carnot Process Engine ist auf allen gängigen Applikationsservern wie BEA, Borland, IBM, JBoss, SAP Netweaver, SUN und Oracle lauffähig. Darüber hinaus bietet die Software umfangreiche Workflow-Funktionalitäten für interaktive Anwendungen auf Desktop, Browser oder mobilem Endgerät.

Die Carnot AG (www.carnot.ag) in Frankfurt am Main und Mesa/Arizona (USA) ist ein führender Hersteller von Business Process Management-Software (BPM). Die Software zur Steuerung und Kontrolle von Geschäftsprozessen basiert vollständig auf Java 2 Enterprise Edition (J2EE) und ist daher besonders leicht integrierbar und skalierbar. Lösungen auf Basis der Carnot-Software sind weltweit bereits bei zahlreichen Großunternehmen und öffentlichen Verwaltungen in betriebswichtigen Anwendungen im Einsatz. Zu den Kunden im deutschsprachigen Raum gehören unter anderem Deutsche Bahn, Dresdner Bank, T-Systems, CSS-Versicherungen, Deutsche Post und Siemens.

Winkerl GmbH & Co. KG

Die Carnot AG (www.carnot.ag) in Frankfurt am Main und Mesa/Arizona (USA) ist ein führender Hersteller von Business Process Management-Software (BPM).
Die Software zur Steuerung und Kontrolle von Geschäftsprozessen basiert vollständig auf Java 2 Enterprise Edition (J2EE) und ist daher besonders leicht integrierbar und skalierbar. Die Carnot Process Engine ist auf allen gängigen Applikationsservern wie BEA, Borland, IBM, JBoss, SAP Netweaver, SUN und Oracle lauffähig. Darüber hinaus bietet die Software umfangreiche Workflow-Funktionalitäten für interaktive Anwendungen auf Desktop, Browser oder mobilem Endgerät. Lösungen auf Basis der Carnot-Software sind weltweit bereits bei zahlreichen Großunternehmen und öffentlichen Verwaltungen in betriebswichtigen Anwendungen im Einsatz. Zu den Kunden im deutschsprachigen Raum gehören u.a. Deutsche Bahn, Dresdner Bank, Bundesagentur für Arbeit, T-Systems, CSS Versicherung, RTC, Infoscore und Siemens.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.