Wily erweitert Partnerprogramm wegen steigernder Nachfrage

Technologie-Anbieter und System-Integratoren bauen die Introscope-Lösung von Wily in 31 Ländern aus

(PresseBox) (München, ) Wily Technology, führender Anbieter von Enterprise Java Application Management-Lösungen, erweitert sein weltweites Partnerprogramm: somit erhalten noch mehr Technologie-Anbieter, System-Integratoren und Reseller die Möglichkeit, enger mit Wily Technology zusammenzuarbeiten, um von der starken Nachfrage nach der Introscope-Lösung zu profitieren. Zur Zeit hat Wily 35 Geschäftspartner, die weiterhin mit dem Unternehmen in einer der drei Partner-Kategorien zusammenarbeiten werden: Industry Alliance Partners, Business Partners oder Technical Partners. Auch das erweiterte Partnerprogramm folgt dieser Aufteilung. Wily kündigt heute zudem das Wily Integration Network (WIN)-Programm an, das es Software-Unternehmen erleichtern soll, die Application Management-Plattform von Wily mit ihren Produkt-Angeboten zu ergänzen.

Business Partners: Komplette Lösungen anbieten
Zu den Wily Business Partners zählen System-Integratoren, die die bekanntesten Consulting-Unternehmen und hochspezialisierte, technisch ausgerichtete Partner repräsentieren. Business Partners generieren neue Möglichkeiten und Märkte für Wily, in dem sie aktiv neue Introscope-Kunden gewinnen und unterstützen. Alle Business Partners erhalten intensive technische und vertriebliche Schulungen durch Wily-Experten und können an proaktiven Sales- und Marketing-Initiativen von Wily teilnehmen. Es gibt drei Kategorien von Business Partners:

- Platinum Business Partners sind weltweite System-Integratoren mit weitreichenden Ressourcen, geeignet für die Implementierung von wichtigen Projekten in vielen Ländern und Kontinenten. Tata Consultancy Services gehört zu den derzeitigen Platinum Business Partners.

- Gold Business Partners sind proaktive Business Development Partner mit einer bewährten Erfolgsgeschichte und zertifizierten Beratern und Vertriebsmitarbeitern, die Erfahrung mit Introscope haben. Zur Zeit gehören Ad Hoc, Penta, ELIM und MetaStore zu den Gold Business Partners.

- Silver Business Partners sind Business Development Partner, die mit der Technologie von Wily geschult wurden, wie Softcon AG, E2 Software, Adanta Systems S.L., AMG.net, Bull España, Cast Info, Consoft Sistemi S.r.l, Datamat, Devoteam, Elikasu, LIAM-1One Ltd, Metastore, Objectif Informatique, Praxis Calcolo S.p.A, Komix, Safe, Treda, TSI-Systems, WebMedia, Technomedia, RFD und Perficient.

Technical Partners: Die Management-Experten
Die technischen Partner von Wily finden sich in einem weiten Spektrum an Service-Unternehmen und unabhängigen Software-Anbietern. Diese Partner entwickeln spezialisierte Consulting-Services oder einzigartige Produkt-Lösungen mit Introscope. Alle technischen Partner bekommen ein intensives Produkt-Training, bevor sie aktiv mit den Wily-Kunden arbeiten. Es gibt drei Kategorien von technischen Partnern:

- Technical Service Partners haben das Assessment-Training von Wily erfolgreich abgeschlossen und können Consulting-Services verkaufen oder ihren Kunden die Applikations-Entwicklung, basierend auf den Wily-Produkten, erklären. Momentan gehören die Unternehmen Aeritae, Ascendant, K-Tech, Prolifics, V2soft, Quinary S.p.A. und SysOpen Oyj zu den technischen Service-Partnern.

- Technical Development Partners sind kleine unabhängige Software-Anbieter oder Value Added Resellers (VARS), die die Wily-Software wirksam einsetzen, um ihren Kunden stabile und performante Applikationen zu bieten. Unternehmen wie Ecetera, Rolfe & Nolan, Seamark und Kainos gehören zu den bestehenden technischen Development-Partnern.

- Technical Training Partners sind geschulte und autorisierte Partner, die ihre Kunden mit den Application Management-Produkten von Wily schulen. Heutige technische Training-Partner sind K-Tech und Ad Hoc.

Industry Alliance Partners: Meilenstein in der Business Software-Landschaft
Industry Alliance Partners sind weltweite Technologie-Unternehmen, die Wily Technology für ihren Kundenstamm vorschlagen oder aufnehmen. Wily hat bereits Allianzen mit BEA, IBM, SAP, Oracle, JBoss und Fujitsu geschlossen. Die Kooperationen umfassen den Produktbereich, die Service-Entwicklung und die Zustellung. Wily bietet außerdem eine Management-Lösung für das IBM WebSphere Framework und ist der einzige Management-Anbieter, der die BEA WebLogic Application Platform Suite unterstützt. Introscope ist auch in SAP NetWeaver integriert. Zusätzlich zu diesen weltweiten Unternehmen verfügt Wily über Industry Alliance-Partnerschaften mit den führenden System Management-Anbietern durch das Wily Integration Network (WIN).

Wily Technology Deutschland GmbH

Wily Technology ist ein Geschäftsbereich von CA und der marktführende Anbieter von Enterprise Application Management-Lösungen. Die Produkte von Wily Technology ermöglichen eine Echtzeit-Sicht auf tatsächliche Kundentransaktionen und helfen Unternehmen so, die Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit ihrer kritischen Web-Applikationen und Infrastrukturen erfolgreich aufrecht zu halten. Mit dem kollaborativen Management-Ansatz von Wily Technology können Anwendungsfehler oder Flaschenhälse schnell entdeckt und deren Ursache ermittelt werden. Damit lässt sich auch der Einfluss der Application Performance auf den Geschäftserfolg bestimmen. Zusammengefasst heißt das: besserer Kundenservice, stabilere Umsätze und höhere IT-Produktivität. Wily Technology ist ein Geschäftsbereich der Business Service Optimization (BSO)-Einheit von CA, die erstklassige Lösungen für Service, Asset-, Change- und Portfolio-Management anbietet. Außerdem bietet der Bereich die Voraussetzungen, um die besten IT Services zu liefern. Weitere Informationen zu Wily Technology finden sich unter http://www.wilytech.com/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.