RTC AG sorgt mit Wily Technology für verlässliches E-Banking bei Schweizer Banken

Schweizer Informationsdienstleister lässt seine E-Banking-Plattform von Application Management-Lösung überwachen

(PresseBox) (München, ) Die RTC Real-Time Center AG überwacht seine Java-basierte E-Banking-Lösung CyberIBIS ab go live mit der Application Performance Management-Lösung Introscope von Wily Technology. Der Schweizer Informationsdienstleister ist auf die Entwicklung und den Betrieb von Software für den Banking- und Finance-Bereich spezialisiert und hat Introscope ausgewählt, um die Verfügbarkeit seiner Online-Applikationen für seine Kunden aus dem Bankenumfeld zu optimieren.

RTC wurde durch Gartner auf Introscope aufmerksam. In einem zweiten Schritt kam die adhoc PES AG dazu, die RTC berät, wie das Unternehmen die Leistungsfähigkeit seiner komplexen Software-Systeme gewährleisten kann. Die J2EE-Plattform ist für RTC strategisch wichtig: Die Banken erwarten einen sicheren und kontrollierten Betrieb von CyberIBIS. Dafür reichten die Standard-Management-Werkzeuge der Applikationsserver allerdings nicht aus – besonders nicht im Bereich der Performance-Überwachung. RTC war deshalb auf der Suche nach einer Lösung, die eine vollständige Kontrolle der WebLogic Server gewährleistet, ohne die Systeme zusätzlich zu belasten. Zudem sollte sich die Lösung in das bestehende Performance Management Framework integrieren lassen.

Introscope von Wily erfüllt exakt alle Anforderungen im Pflichtenheft von RTC: Introscope überwacht die Server-seitigen End-to-End-Antwortzeiten und visualisiert die Ergebnisse, so dass Performance-Probleme in kürzester Zeit lokalisiert und gezielt behoben werden können. Zudem überzeugte die Lösung durch ihre extrem flexible und offene Architektur und eine sehr kurze Implementierungszeit von nur wenigen Tagen. Damit verfügt RTC nun über ein qualitativ hochwertiges J2EE-Systemcontrolling, auf dessen Basis sich ein Management-System für Service Level einführen lässt.

„Introscope von Wily Technology war die richtige Entscheidung für uns“, sagt Beat Winistörfer, IT-Architekt und zuständig für die Auswahl und Implementierung von Introscope bei RTC. „Wir haben durch Introscope eine bessere Einsicht und Kontrolle in die WebLogic Applikationsserver bekommen und können Schwachstellen jetzt frühzeitig identifizieren, bevor die Verfügbarkeit der E-Banking-Lösung gefährdet ist.“

„In einem Umfeld, in dem die Verfügbarkeit von Applikationen so kritisch ist wie im Bankensektor, ist schnelle und zuverlässige Hilfe entscheidend. Wir haben bei RTC innerhalb von vier Tagen eine zuverlässige Monitoring-Lösung implementiert und RTC damit ein Stück Wettbewerbsfähigkeit gesichert“, sagt Jens Steinborn, Sales Director Central Europe von Wily Technology.

(373 Wörter / 2.896 Zeichen)


Über Real-Time Center AG
RTC wurde 1973 gegründet und ist das führende Bankenoutsourcing-Unternehmen der Schweiz. Die Firma bietet Software, Betrieb, Support und Schulung aus einer Hand und beschäftigt mehr als 500 Angestellte. Zirka 70 Schweizer Banken setzen die Bankenplattform IBIS ein. Sie repräsentieren eine Bilanzsumme von gesamthaft 140 Milliarden Franken. Die aktuelle RTC-Softwarelösung IBIS wird zurzeit im Projekt IBISmove schrittweise erneuert. Derzeit sind die meisten Kunden – mehrheitlich Universalbanken – gleichzeitig Aktionäre. Zum Kundenstamm gehören neben anderen Finanzinstituten die AKB, BEKB &brkbar; BCBE, BCJU, BKB, BLKB, MIGROSBANK und die in der RBA-Holding zusammengeschlossenen Regionalbanken. 2004 konnte mit der AKB Privatbank erstmals eine Vermögensverwaltungsbank als Kunde gewonnen werden. Mit der Atag Asset Management (AAM) hat sich im August 2005 ein zweites Institut im Bereich Vermögensverwaltung für IBIS entschieden. Die Migration erfolgt im Verlauf des nächsten Jahres.

Wily Technology Deutschland GmbH

Wily Technology ist ein Geschäftsbereich von CA und der marktführende Anbieter von Enterprise Application Management-Lösungen. Die Produkte von Wily Technology ermöglichen eine Echtzeit-Sicht auf tatsächliche Kundentransaktionen und helfen Unternehmen so, die Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit ihrer kritischen Web-Applikationen und Infrastrukturen erfolgreich aufrecht zu halten. Mit dem kollaborativen Management-Ansatz von Wily Technology können Anwendungsfehler oder Flaschenhälse schnell entdeckt und deren Ursache ermittelt werden. Damit lässt sich auch der Einfluss der Application Performance auf den Geschäftserfolg bestimmen. Zusammengefasst heißt das: besserer Kundenservice, stabilere Umsätze und höhere IT-Produktivität. Wily Technology ist ein Geschäftsbereich der Business Service Optimization (BSO)-Einheit von CA, die erstklassige Lösungen für Service, Asset-, Change- und Portfolio-Management anbietet. Außerdem bietet der Bereich die Voraussetzungen, um die besten IT Services zu liefern. Weitere Informationen zu Wily Technology finden sich unter http://www.wilytech.com/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.