Informationen just-in-time

Informatikzertifikat auf Masterniveau: Wilhelm Büchner Hochschule bietet akademische Weiterbildung Advanced Business Information Systems (ABIS) an

(PresseBox) (Pfungstadt bei Darmstadt, ) Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu bekommen, ist für Führungskräfte essenziell. Benötigt werden Experten, die vorhandene Informationen transparent zur Verfügung stellen und unter Berücksichtigung der nötigen Makeor-Buy-Entscheidung effiziente Informationssysteme konzipieren. Informatiker und IT-Fachkräfte können sich ab sofort an der Wilhelm Büchner Hochschule in der 9monatigen Weiterbildung Advanced Business Information Systems (ABIS) für diese Aufgabe qualifizieren. Sie vermittelt das erforderliche Informatikwissen, Kenntnisse in den ausgewählten Bereichen Enterprise Resource Planning (ERP) und Business-Intelligence (BI) sowie fachübergreifende Schlüsselkompetenzen wie Managementtechniken und interkulturelle Kompetenz. Der Fernstudiengang kann jederzeit begonnen und berufsbegleitend belegt werden. Er schließt mit dem Zertifikat Advanced Professional Certificate (APC) ab. Dieses bestätigt umfassendes Informatikwissen sowie wirtschaftswissenschaftliches Knowhow auf akademischem Masterniveau.

"Es gibt viele IT-Fachkräfte, die über ein solides Informatikwissen und reichlich Erfahrung verfügen. Um ihr Qualifikationsprofil für die Konzeption und Umsetzung komplexer Informationssysteme zu erweitern, benötigen sie oft kein komplettes grundständiges oder postgraduales Studium", so Prof. Dr. Jürgen Otten, Dekan des Fachbereichs Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule. "Unsere neue akademische Weiterbildung auf Masterniveau greift die Themenbereiche heraus, die für diese Aufgabe wichtig sind. Auch Fachexperten ohne ersten akademischen Abschluss profitieren von diesem Programm."

Interdisziplinäres Curriculum

Das weiterbildende Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule vermittelt alle wichtigen Kompetenzen für das Informationsmanagement. Es befähigt die Studierenden unter Berücksichtigung der Makeor-Buy-Entscheidung selbsttätig komplexe Informationssysteme für verschiedene konkrete Sachzusammenhänge zu analysieren, zu konzipieren und umzusetzen. Methoden der Geschäftsprozessmodellierung und die Arbeitsweise eines ERP-Systems sind ebenso Inhalte der Weiterbildung wie quantitative und qualitative Entscheidungsmodelle und die Herstellung semantischer Interoperabilität in typischen Einsatzgebieten. Schlüsselkompetenzen wie Managementtechniken und interkulturelle Kompetenz runden das Curriculum ab und befähigen die Teilnehmer, in einem globalisierten Markt auf Managementebene zu agieren.

Zulassungsvoraussetzungen

Die Informatikweiterbildung Advanced Business Information Systems (ABIS) setzt Grundlagenwissen der Informatik und Wirtschaftswissenschaften voraus. Sie steht allen offen, die die erforderliche Eignung durch ein Studium, die Berufstätigkeit oder auf andere Weise erworben haben. Credit Points aus der Weiterbildung werden unter bestimmten Voraussetzungen auf ein nachfolgendes Hochschulstudium angerechnet und verkürzen dieses entsprechend.

Berufsbegleitendes Fernstudium

Die Teilnehmer können das Lernen zeit- und ortsunabhängig an ihre berufliche und private Situation anpassen. Basis des Fernstudiums sind umfangreiche schriftliche Studienunterlagen, die durch zusätzliches Material auf dem Online-Campus "Study-Online" ergänzt werden. Dort können die Teilnehmer auch Kontakte zu Mitstudierenden, Dozenten und Tutoren knüpfen. Neben einem aktiven Netzwerk garantiert die Hochschule eine individuelle Studienbetreuung und hohe Erreichbarkeit der Tutoren. Die Betreuungszeit der 9monatigen Weiterbildung kann gebührenfrei um fünf Monate verlängert werden.

Informationen zur Akademischen Weiterbildung Advanced Business Information Systems (ABIS), zum Fernstudium und zur Hochschule sind telefonisch unter 0800 924 10 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail über info@wbfernstudium.de erhältlich. Weitere Informationen: www.wb-fernstudium.de

Wilhelm Büchner Hochschule

Mit über 5 000 Studierenden ist die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Das Studienangebot der in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Fernhochschule richtet sich schwerpunktmäßig an Berufstätige und umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fachrichtungen Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement. Alle Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur das nötige technische Fachwissen, sondern auch fachübergreifende Kompetenzen wie Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation vermitteln. Absolventen sind dadurch in der Lage, komplexe Projekte oder ganze Unternehmensbereiche zu führen. Mit dem Online-Campus "StudyOnline", persönlicher Studienbetreuung, schnell erreichbaren Tutoren sowie einem aktiven Netzwerk versteht sich die zur Klett-Gruppe gehörende Wilhelm Büchner Hochschule als Service-Hochschule für Berufstätige.

Zertifizierungen nach ISO 9001 und PAS 1037 belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der Wilhelm Büchner Hochschule.

Weitere Informationen unter: www.wb-fernstudium.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.