2012: Mit neuen Fernstudiengängen zum Wirtschaftsingenieur oder Technologiemanager

Wilhelm Büchner Hochschule startet interdisziplinäre Bachelor-Studiengänge und Master-Studiengang Engineering Management

(PresseBox) (Pfungstadt bei Darmstadt, ) Wirtschaftsingenieure arbeiten an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Technik. Sie übernehmen Aufgaben im Controlling, in der Fertigung, im technischen Marketing und Vertrieb, im Projekt- und Innovationsmanagement oder in der Qualitätssicherung. Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet zum Jahresstart 2012 drei neue Studiengänge, die technische Fachkräfte für die Aufgaben als Wirtschaftsingenieure in unterschiedlichen Bereichen vorbereiten: "Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik" (B.Eng.), "Wirtschaftsingenieurwesen Informationstechnik" (B.Eng.) sowie den Master-Studiengang "Engineering Management" (MBA). Mit letzterem erweitert die Hochschule ihre Reihe an postgradualen Studiengängen um den in der Wirtschaft begehrten Abschluss Master of Business Administration. Das zum Jahresstart neu aufgelegte Studienhandbuch ist ab Anfang Januar unter www.wb-fernstudium.de erhältlich.

Die drei neuen Studiengänge:

"Engineering Management (Master of Business Administration)" - Wer eine Führungsfunktion in einem großen und mittleren Unternehmen anstrebt, muss den Managementaufgaben auf operativer, taktischer und strategischer Ebene gewachsen sein. Fachexperten aus Technik, Naturwissenschaft und Informatik führt dieser Master-Studiengang zunächst in Managementthemen wie Unternehmensführung, Projektmanagement oder interkulturelles Management ein. Die fachwissenschaftliche Spezialisierung erfolgt in wichtigen Funktionsbereichen wie Innovations-, Technologie- und Qualitätsmanagement oder Forschung & Entwicklung. Das 2-semestrige weiterbildende Master-Programm richtet sich an Absolventen und Absolventinnen von achtsemestrigen Bachelor- oder Diplomstudiengängen mit mindestens 240 ECTS-Leistungspunkten und mindestens zweijähriger Berufserfahrung.

"Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik (Bachelor of Engineering)" - Die Energiewirtschaft betrifft nahezu alle Bereiche der Gesellschaft. Dabei geht es um staatliche Eingriffe, den Ausbau der Erneuerbaren Energien und die Sicherstellung der Energieversorgung von privaten Haushalten, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Der 7-semestrige Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik" bietet den Studierenden fundiertes technisches und naturwissenschaftliches Grundwissen. Dieses wird um Betriebswirtschaftslehre sowie Know-how aus Energiewirtschaft und -management ergänzt. Die aufeinander abgestimmten theoretischen und praktischen Inhalte geben einen ganzheitlichen Überblick über die Energiewirtschaft und -technik. Absolventen können im Management von Unternehmen der Energie-, Versorgungs- und Umwelttechnik oder in Ingenieurbüros, im Öffentlichen Dienst oder in beratenden Funktionen tätig werden.

"Wirtschaftsingenieurwesen Informationstechnik (Bachelor of Engineering)" - Investitionen in Informationstechnik müssen effektiv sein. Daher ist es wichtig, den Einsatz von Informationssystemen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten und nach dem Stand der Technik zu gestalten. Der 7-semestrige Studiengang vermittelt sowohl die wesentlichen Kenntnisse zu Hard- und Software als auch das relevante Wissen der Betriebs- und Informationswirtschaft. Absolventen des Studiengangs können in klassischen Bereichen des Wirtschaftsingenieurwesens wie Controlling, Unternehmensberatung, Vertrieb und Produktion sowie Logistik arbeiten. Gleichzeitig sind sie auch ausgebildet, Aufgaben in Verbindung mit dem Einsatz von Informationssystemen zu übernehmen. Dazu gehören beispielsweise Produkt- und Projektmanagement, Systemanalyse, Konfigurations-Management oder Systemadministration.

Informationen zu den Studiengängen, zum berufsbegleitenden Fernstudium und zur Wilhelm Büchner Hochschule sind unter der Telefonnummer 0800-924 10 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail über info@wb-fernstudium.de erhältlich. Weitere Informationen: www.wb-fernstudium.de

Wilhelm Büchner Hochschule

Mit über 5 000 Studierenden ist die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Das Studienangebot der in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Fernhochschule richtet sich schwerpunktmäßig an Berufstätige und umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fachrichtungen Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement. Ebenfalls zum Studienprogramm gehören akademische Weiterbildungen sowie Kurzstudiengänge. Alle Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur das nötige technische Fachwissen, sondern auch fachübergreifende Kompetenzen wie Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation vermitteln. Absolventen sind dadurch in der Lage, komplexe Projekte oder ganze Unternehmensbereiche zu führen. Mit dem Online-Campus "StudyOnline", persönlicher Studienbetreuung, schnell erreichbaren Tutoren sowie einem aktiven Netzwerk versteht sich die zur Klett-Gruppe gehörende Wilhelm Büchner Hochschule als Service-Hochschule für Berufstätige. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990 und PAS 1037 belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der Wilhelm Büchner Hochschule.

Weitere Informationen unter: www.wb-fernstudium.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.