Wiesmann 2011

Neue Motoren für MF4 und MF5 / Designstudie Wiesmann Spyder / Neue Stützpunktpartner / Wiesmann Roadster MF3 final edition

(PresseBox) (Dülmen, ) Neue Motoren, eine aufregende Designstudie, neue internationale Stützpunktpartner und das Finale eines großartigen Modells - die Sportwagenmanufaktur Wiesmann blickt zurück auf ein vielfältiges Jahr 2011.

Januar: Mehr Leistung bei mehr Effizienz. Die Modellreihen MF4 und MF5 sind nun mit neuen Motorvarianten ausgestattet. Die Motoren basieren auf der Twin Turbo Technologie und werden als 4,4 Liter V8 mit 407 PS (MF4) oder als 4,4 Liter V8 mit 555 PS (MF5) eingesetzt. Damit nutzt Wiesmann für seine Topmodelle eine der modernsten Motorentechnologien am Markt.

März: Martin und Friedhelm Wiesmann enthüllen auf dem Automobilsalon in Genf die Designstudie Wiesmann Spyder - eine kompromisslose, supersportliche Fahrmaschine, die stark, leicht und vor allem extrem reduziert ist. Der Wiesmann Spyder ist ein Highlight auf der Messe, sowohl für die anwesenden Pressevertreter als auch für das interessierte Fachpublikum. Ziel der Studie ist, Trends auszuloten, die Marktfähigkeit zu testen und die dabei gewonnenen Erkenntnisse für zukünftige Entwicklungen zu nutzen.

Juli: In Mailand eröffnet der erste von zwei neuen internationalen Wiesmann Stützpunktpartnern des Jahres. Atemberaubende Touren im Wiesmann entlang der italienischen Küsten, durch sanft hügelige Landschaften oder durch imposante Voralpenstraßen sind ab sofort deutlich einfacher zu absolvieren. Am 13. Oktober drückt Wiesmann dann auch in Luxemburg auf den Startknopf. Interessenten und Sportwagenbegeisterte aus dem Großherzogtum und dem benachbarten Umland können ihren automobilen Traum nun ebenfalls direkt vor Ort realisieren. Für das kommende Jahr sind bereits weitere Stützpunkteröffnungen in Planung.

September: Das Ende des drehfreudigen 6-Zylinder Reihenmotors sorgt dafür, dass nach 18 Jahren nur noch wenige Wiesmann Roadster MF3 mit diesem Motor gebaut werden können. Deshalb bereiten gleich zwei Marken diesem besonderen Modell ein kreatives Finale: Die Wiesmann Roadster MF3 final edition by SIEGER ist eine gestalterische Neudefinition des klassischen Roadster MF3. Mit Unterstützung der ebenfalls im Münsterland ansässigen Marke SIEGER entstanden 18 einzigartige Designs, die für 18 Jahre Wiesmann Roadster stehen und die letzten produzierten MF3 Modelle dieser Art auf Wunsch in Farbe und Stil zusätzlich veredeln. Den Auto- und Sportwagenfans wurde die Wiesmann Roadster MF3 final edition auf der am 13. September startenden IAA präsentiert. Nahezu zeitgleich präsentiert SIEGER den Sportwagen auf der Lifestyle- und Einrichtungsmesse "Maison et Objects" in Paris - eigentlich ein ungewöhnlicher Ort für eine Fahrzeugpremiere, aber genau der richtige Ort für das Ergebnis einer kreativen Zusammenarbeit.

Jetzt steht bereits das Jahr 2012 in den Startlöchern: Mit zahlreichen Events, die einzigartige puristische Sportwagen emotional erlebbar machen, mit dem weiteren Ausbau der Vertriebsstruktur im In- und Ausland, mit Projekten, die Sportwagenliebhaber begeistern werden. Außerdem machen wir weiterhin das, was wir am besten können: großartige Sportwagen in Handarbeit bauen.

Weitere Informationen und Bildmaterial unter www.wiesmann.com.

Wiesmann GmbH

Wiesmann ist die führende Manufaktur für puristische Sportwagen mit modernster Technik in zeitlosem Design. Seit 1988 werden hierfür in der von Friedhelm und Martin Wiesmann gegründeten Manufaktur in Dülmen individuelle Sportwagen bis ins kleinste Detail von Hand gefertigt. Die hochwertige Ausstattung orientiert sich dabei an den persönlichen Wünschen der Kunden. Jeder Wiesmann Roadster und GT ist damit ein echtes Unikat und steht wie kein anderer Sportwagen für exklusiven Fahrspaß der Individualisten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.