Zeitschaltuhr mit Outlook oder Google Kalender programmieren

Schaltzeiten im Lieblingskalender planen

(PresseBox) (Wuppertal, ) Was bei elektronischen Taschenkalendern und Smartphones bereits gang und gäbe ist, wird nun auch von der Web-IO Schaltuhr von Wiesemann & Theis unterstützt: Die Schaltzeiten werden einfach, wie von der normalen Terminenplanung gewohnt, in Outlook, Sunbird oder dem Online-Kalender von Google eingegeben.

Auch komplexe Schaltvorgaben inklusive Wochenenden, Feiertagen und Veranstaltungen sind auf einen Blick überschaubar.

Per iCal-Datei können die Schaltzeiten übers Netzwerk bzw. über den Browserzugang des Web-IO bequem vom Schreibtisch aus hochgeladen werden. Außerdem kann das Web-IO auch so konfiguriert werden, dass es die Schaltzeiten automatisch online abgleicht. Nachträgliche Änderungen im Kalender werden so bereits nach wenigen Minuten berücksichtigt. Soll ein Ausgang einmal außerplanmäßig geschaltet werden, erfolgt auch das ganz einfach aus dem Browser. Sollen mehrere räumlich verteilte Schaltpunkte gleichzeitig schalten, können sie einen gemeinsamen Kalender nutzen.

Das Web-IO 2xDigital Type #57637 verfügt über 2 Schaltausgänge. Ältere Web-IO diesen Types können per Firmware-Update kostenlos um die Schaltuhrfunktion erweitert werden.

Der Listenpreis für das Web-IO 2xDigital beträgt 298,- Euro zzgl. MwSt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.