Auf Facebook für den Favoriten des Eurovision Song Contest 2010 voten: widjet GmbH kreiert Applikation für EMI Music

(PresseBox) (Köln, ) .
- Interaktive Voting-Applikation in Deutschlands populärstem sozialen Netzwerk
- Möglichkeit, aus allen Kandidaten den Favoriten zu pushen und seine Vorlieben mit Freunden zu teilen
- Kooperation vom EMI Music und der widjet GmbH

In elf Tagen ist es soweit: Dann findet in Oslo der mit Spannung erwartete 55. Eurovision Song Contest statt. Bereits jetzt in Facebook am Start sind die in Köln ansässigen Unternehmen EMI Music und widjet mit ihrer Applikation für Fans, die es nicht abwarten können. Über Deutschlands populärstes soziales Netzwerk können sie sich schon jetzt Ausschnitte aus den Songs anhören und nicht nur für ihren Favoriten abstimmen, sondern auch bewerten, welche Titel ihnen nicht gefallen. Die interaktive Applikation berechnet dann über ein dynamisches Punktesystem, wer aktuell bei Facebook die Nase vorn hat.

Die Anwendung hat zwar keinen Einfluss auf das Ergebnis des Eurovision Song Contest 2010, ermöglicht es Facebook-Nutzern aber, sich über ihre Favoriten auszutauschen und deren Bekanntheit auch international zu pushen. Konzipiert und umgesetzt wurde die Applikation von der Kölner widjet GmbH für das renommierte Label EMI Music, bei dem die deutschen Vermarktungsrechte der beim Eurovision Song Contest vorgestellten Titel liegen. Die beiden Kölner Unternehmen agieren bei diesem Projekt als Kooperationspartner.

"Der Eurovision Song Contest hat gerade beim jungen Publikum in den letzten Jahren ein großes Revival erlebt, und Facebook ist hierfür genau das richtige Medium", erklärt Christoph Kolb, einer der Geschäftsführer von widjet und selbst leidenschaftlicher Musiker. "Unsere Applikation soll dabei vor allem eins: Spaß machen." Online geschaltet ist das Abstimmungstool seit dem 14. Mai, zu finden ist es bei Facebook unter dem Stichwort "Eurovision Song Contest".

widjet GmbH

Die Kölner Agentur unterstützt seit 2008 Unternehmen durch innovative digitale Kommunikationsprojekte. Zu ihrem Repertoire gehören unter anderem Applikationen im Web, in Social Networks und auf mobilen Geräten. Dabei stehen Nutzen, Nutzbarkeit und Emotion gleichberechtigt im Fokus der Projekte, die von strategischer Beratung über die Konzeption bis hin zur Implementierung reichen. Geschäftsführer und Gründer der widjet GmbH sind die Wirtschaftspsychologen Christoph Kolb und Alexander Hachmann, die schon jetzt namhafte deutsche Großunternehmen zu ihren Kunden zählen.

Weitere Informationen unter www.widjet.de. Bei Veröffentlichung bitten wir um Belegexemplare.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.