PKV - Unnötig hohe Versicherungsbeiträge im Alter?

Vier von fünf Privatversicherten im Alter von über 50 Jahren bezahlen unnötig viel für Ihre Versicherungsleistungen

(PresseBox) (Hamburg, ) "Vier von fünf Privatversicherten im Alter von über 50 Jahren bezahlen unnötig viel für Ihre Versicherungsleistungen", verspricht WIDGE.de -Gründer und -Geschäftsführer Daniel Baumgartner.

Das ist besonders problematisch bei geringem Renteneinkommen.

Hierbei können verschiedene Mechanismen in Bewegung gesetzt werden, um eine finanzielle Erleichterung möglich zu machen. Das Unternehmen verspricht, dass bei fast jedem Kunden, der länger als 10 Jahre privatversichert ist, ein Wechsel innerhalb der Gesellschaft kurz WidGe sinnvoll ist.

Dies kommt daher, dass in regelmäßigen Abständen neue und günstigere Tarife von den Versicherungsunternehmen am Markt angeboten werden, diese werden dem Kunden aber nur erschwert zugänglich gemacht.

Es existieren somit veraltete Tarife, die unnötig teuer sind.

WIDGE.de hat sich darauf spezialisiert, den "Wechsel innerhalb der Gesellschaft" effizient und erfolgreich umzusetzen. Der große Vorteil für den Versicherten: Altersrückstellungen bleiben in vollem Maße erhalten, Vorerkrankungen spielen keine Rolle, der Leistungsumfang wird nicht gekürzt, auf Kündigungszeiten des Vertrages muss nicht geachtet werden.

Viele Versicherte haben schon versucht, einen Wechsel selbst durchzuführen. In der Regel scheitert es daran, dass die Versicherungsunternehmen die Anfragen blocken oder unnötig erschweren.

Einige Kunden haben Rechtsanwälte eingeschaltet, dies kann teuer werden. Und selbst, wenn ein Wechsel stattfindet, ist nicht gewährleistet, dass der Kunde wirklich die günstigste und beste Alternative erhält.

"Das liegt daran, dass weder der Versicherungsnehmer, Rechtsanwalt noch Steuerberater wirklich Ahnung von allen existierenden Tarifen hat.

Hierbei haben wir als Experten auf diesem Gebiet Einsicht und vor allen Dingen absolute Übersicht über alle vorhandenen Tarife der jeweiligen Gesellschaften am Markt", so Daniel Baumgartner.

Die Mitarbeiter von WIDGE.de kümmern sich ausschließlich um die Wünsche des Kunden. Es werden nicht, wie sonst üblich, hohe Provisionen von den Versicherungsunternehmen an den Makler bezahlt. Dadurch ist die Dienstleistung vollkommen transparent und es wird direkt und alleinig für den Versicherungsnehmer gearbeitet.

Die interne juristische Abteilung von WIDGE.de steht bei besonders komplizierten Fällen tatkräftig zur Seite und setzt die Ansprüche des Kunden auf einen fairen Beitrag effizient um.

Abschließend wird, im Erfolgsfall, die neue Police wirksam und der Versicherte kann ohne lange Wartezeiten die Vorteile und den Nutzen des neuen und günstigeren Tarifs direkt in Anspruch nehmen.

"Den Erfolg unserer Arbeit spürt jeder Kunde umgehend und direkt. Es bleibt mehr Geld für die schönen Dinge im Leben und ein guter Versicherungsschutz ist gewährleistet", so Daniel Baumgartner.

WIDGE.de

WIDGE.de ist das unabhängige Verbraucherportal für die Optimierung Ihrer privaten Krankenversicherung. Über 500 zufriedene Kunden haben bereits durch den Service von WIDGE.de Einsparungen von bis zu 40% bei gleicher Leistung und Erhalt aller Altersrückstellungen erreichen können.
www.widge.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.